Dienstag, 16. Juli 2013

                                  Feiern auch mal ganz ohne Alkohol

Auto stehen lassen

Wenn man wie ich in der Gastronomie gearbeitet hat, sieht man an manchen Tagen Menschen, die das Leben anderer nicht sonderlich interessiert. Sollte man zumindest denken, wenn man sieht, dass manche betrunken ins Auto steigen. Ich finde, wer Party machen kann, sollte sich auch ein Taxi erlauben können. Manche überschätzen sich allerdings auch gehörig, nehmen an das man nach zwei Bieren noch fahrtüchtig ist. Schaut man sich dazu allerdings einmal einschlägige Seiten an, in denen darauf hingewiesen wird wie Alkohol wirkt, kommt das große Erschrecken. Selbst ein Alkoholwert von 0.5 Prozent kann eine verheerende Auswirkung auf das Fahrverhalten haben. Dazu kommt dann noch der Allgemeinzustand des Fahrers oder der Fahrerin und schon ist es passiert. Ich bin dafür, dass die Promillegrenze auf 0.0 % heruntergesetzt wird. Interessant finde ich diese Alkoholtester, mit denen immer mehr junge Leute konfrontiert werden. Dieses ist im Moment wieder sehr beliebt auf Volks – und Schützenfesten z.B. Bisher wird dem Ganzen aber doch eher belustigt beigestimmt. Es wird gepustet und mehr oder weniger belustigt erwähnt, wie viel man doch “ab kann”. Doch Fahren unter Alkoholeinfluss ist kein Kavaliersdelikt. Schnell wird das eigene Auto zur Waffe und kann Menschen töten. 

Ein Freund meines Mannes hat es am eigenen Leib gespürt, er trinkt überhaupt keinen Alkohol, ist aber von einem betrunkenen Autofahrer dermaßen schlimm verletzt worden, dass er Monate lang im Krankenhaus verbringen musste. Kann man nicht ohne Alkohol feiern, oder zumindest das Auto stehen lassen, damit so etwas nicht passiert. Es sind immer nur unschuldige Menschen, die dabei zu schaden kommen, wenn ich mir dann noch vorstelle, wie viele Kinder von betrunkenen Autofahrern angefahren werden, wächst in mir eine unbändige Wut. Mein Mann hatte heute ein Newsletter in den Mails mit für mich sehr interessantem Inhalt. Und zwar geht es da um diesen Alkoholtester von ACE. Gehört hatte ich da bereits von, aber zu dem Zeitpunkt habe ich ihm keinerlei Beachtung geschenkt. Preislich liegt er bei knappen 80,00 Euro, also auch ein Preis, den man bezahlen kann. Ich bin nun echt am überlegen so ein Gerät zu kaufen, mir in den Wagen zu packen und mal bei Gelegenheit sämtliche Bekannte nach einer Feier “pusten” zu lassen. Wir selber trinken auf Feiern kaum Alkohol und wenn bleibt das Auto zu Hause stehen.

Dont´ Drink and Drive, zählt das auch für euch?





Kommentare:

  1. Ich vertrete die Meinung, selbst wenn ich nur einen Schluck getrunken habe, dann steige ich nicht mehr ins Auto - ich würde es nicht ertragen, wegen ein bisschen Alkohol am Ende auch nur ein Tier auf dem Gewissen zu haben, da rede ich noch gar nicht von einem Menschenleben!

    Finde es auch sehr traurig, wie "spaßig" viele Leute auf Zeltfesten es finden, wenn sie in diese ach so tollen Alkomaten pusten und sich dann freuen, wie viele Promille sie nicht schon haben - jaaaah, TOLLE LEISTUNG, zum Birne wegblasen gehört ja auch so viel Hirn zu! *grummel*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bin da völlig bei dir, so was gibt es bei mir auch nicht ^^
      Du ich habe so viel auf Zeltfesten erlebt, ich mags gar nicht beschreiben :(

      Löschen
    2. Ich kann es mir vorstellen, ich war zwar auch auf vielen Zeltfesten (und hab sicher einige Sachen gemacht, worüber du sicherlich schon den Kopf geschüttelt hast^^), aber m Vergleich zu dir habe ich keine Chance. Doch selbst im angeheiterten Zustand fand ich einige Aktionen von anderen zutiefst peinlich...

      Löschen
  2. So ein Alkohol-Tester ist sicher ne gute Sache, allerdings bin ich der Meinung, dass man, wenn man noch Autofahren möchte, gar nix trinken sollte bzw. wenn man viel gegessen hat ggf. ein Glas Bier oder Wein (meist fährt man ja dann nicht gleich danach los, sondern erst ein par Stunden später)
    Und wenn dem so ist, dann weiß man, dass man (im normalfall) noch fahren kann - wozu also der Tester? Wenn ich schon nicht mehr weiß, wie viel ich getrunken habe, dann sollte ich das Auto definitiv nicht mehr anrühren!
    Ich selbst trinke eh fast nie Alkohol, von daher spielt es für mich kaum eine Rolle :-)
    Denn ja, auch ohne Alkohol können die Abende sehr lustig werden (vor allem wenn die anderen etwas trinken und man sich im nüchternen Zustand darüber belustigen kann^^)

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grade das: ich weiß ja das ich noch kann, hat schon vielen den Kopf gekostet. Oft vermutete man gar nicht wie viel Promille man tatsächlich intus hat. Es ist erstaunlich ^^

      Löschen

Vielen Dank für Deinen netten Kommentar :) Schön, das Du meinen Blog gefunden hast ;) *MW

Wir on Tour

Wir on Tour

Offenlegung

Bitte beachten: Die meisten Produkte die ich auf meinem Blog vorstelle sind gesponsored und mir Bedingungs- und Kostenlos zur Verfügung gestellt worden. Dieses beeinträchtigt oder verändert aber keineswegs meine Meinung zu und über diese Produkte. Wir bewerten objektiv und ehrlich. Gleiches gilt auch für Reviews - sponsored Posts. Ich möchte aber auch darauf hinweisen, das NICHT alle Produkte gesponsored worden sind, sondern durchaus auch selber gekauft wurden. Und es wert sind hier erwähnt zu werden.

Hinweis

Fotos, sowie sämtliche Texte unterliegen meinem Copyright (sofern nicht anders gekennzeichnet). Ohne vorige Genehmigung von mir, darf nichts kopiert oder anderweitig verwendet werden.

Folge mir per eMail

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

F