Mittwoch, 31. Juli 2013

Häfft bringt mit Schülerkalendern Pepp in den Schulranzen


Ich kann mich noch gut daran erinnern, als ich zur Schule ging. Ist zwar schon eine gefühlte Ewigkeit her, aber manches vergisst man ja irgendwie nie. Damals gab ich nicht nur langweilige Klassenzimmer mit noch langweiligeren Holzbänken und Stühlen, sondern auch überaus langweilige Schulhefte und Bücher. Blickt man zurück, hat man eine graue Wand vor sich. Das alles hat sich heute Gott sei Dank geändert. Die Klassenräume sind bunt gestrichen, oftmals findet man sogar Sofa Ecken vor, die Vorhänge haben farbenfrohe Motive und die Tische und Stühle sind modern verstellbar. Absolut kindgerecht gedacht, da mag man auch noch mal Schüler sein. Aber nicht nu der gesamte Klassenzimmerbereich wurde durchdacht, auch die Lehrbücher und Häffte sind mittlerweile sehr farbenfroh. So bietet z.b. der Häfft Verlag vielerlei tolle Sachen rund um die Schule an. Am meisten gefällt uns hier das fröhlich designte Hausaufgabenheft. Blättert man einmal darin, wird man schnell sehen das hier das triste Grau keinerlei Chancen hat. Außer viel Platz um Eintragungen zu tätigen, kann der Schüler sich in diesem Häfft richtig gut “austoben” denn nicht nur Hausaufgaben sind hier festzuhalten, sondern auch vieles aus dem täglichen Leben.
Praktisches für die Schule
So besitzt das Hausaufgabenheft auch praktische Listen für die Freizeit, Orgatermine können festgehalten werden, es gibt Aktionen und Gewinnspiel Seiten, Event Ticker, natürlich Brot und Schwein und, und, und. Dieses Produkt von Häfft ist dazu noch nicht mal teuer, es kostet 3,99 Euro. Das Format: Din A5, der Kalender geht von August 2013 – Juli 2014 und es hat 176 Seiten, die befüllt werden wollen. Schlägt man die erste Seite auf, wird man noch kleine Sticker finden, mit diesen kann man dann die Türrahmen in der Wohnung schmücken (wehe) oder sie im Häfft zweckmäßig verteilen – aber auch verschenken. Das Häfft selber ist sehr stabil und hält einiges aus. Und wenn die Mamas oder Papas nun neidisch sind, sollten sie sich einfach einen der Timer zulegen, die Häfft in seinem Shop praktischerweise auch anbietet. Chäff Timer gibt es in verschiedenen Variationen und Größen und Farben, da sollte jeder für sich selber entscheiden. 
Timer für 1,5 Jahre gültig
Der teuerste Timer liegt bei 15,99 Euro, fast alle haben eine Gültigkeit von 1,5 Jahren. Sehr außergewöhnlich, so was ­findet man sicherlich nicht überall zu kaufen. Auch die Timer sind sehr stabil und vor allem informativ gehalten. Bei den unterschiedlichen Ausführungen ist sicherlich für jeden das Passende dabei.

Mögt ihr Timer auch so gern?




0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen netten Kommentar :) Schön, das Du meinen Blog gefunden hast ;) *MW

Wir on Tour

Wir on Tour

Offenlegung

Bitte beachten: Die meisten Produkte die ich auf meinem Blog vorstelle sind gesponsored und mir Bedingungs- und Kostenlos zur Verfügung gestellt worden. Dieses beeinträchtigt oder verändert aber keineswegs meine Meinung zu und über diese Produkte. Wir bewerten objektiv und ehrlich. Gleiches gilt auch für Reviews - sponsored Posts. Ich möchte aber auch darauf hinweisen, das NICHT alle Produkte gesponsored worden sind, sondern durchaus auch selber gekauft wurden. Und es wert sind hier erwähnt zu werden.

Hinweis

Fotos, sowie sämtliche Texte unterliegen meinem Copyright (sofern nicht anders gekennzeichnet). Ohne vorige Genehmigung von mir, darf nichts kopiert oder anderweitig verwendet werden.

Folge mir per eMail

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

F