Samstag, 13. Juli 2013

Guten Morgen. Na ihr Lieben, gestern fleissig am grübeln gewesen, was das für ein Ding sein könnte, was sich auf dem Bildausschnitt vorgestellt habe? Netti war die erste, die es erraten hat. Aber sie hat tatsächlich bis zum Schluss mit der Aufklärung gewartet. Ihr könnt es bei Tag 12 ja gern selber nachlesen. Heute geht es aber viel einfacher weiter und zwar ist eure heutige Aufgabe folgende: Eine Feier steht an, es sollen etwa 30 Gäste kommen. Was würdet ihr diesen Gästen anbieten? Ab wann würdet ihr starten? Habt ihr auch Tipps für Spiele usw. Ich bin gespannt was ihr vorschlagen werdet. Ich verkrieche mich wieder ins Bett, bin noch so müde – ich glaube ich werde Faultier. Ob ich allerdings an einen Ast passe ohne das der abbricht? Bitte wie immer auf die Teilnahmebedingungen achten, die es unten zu finden gibt. Jeder Teil des Geburtstagsgewinnspiels ist nach wie vor offen zum mitmachen, also viel Spaß.

Teilnahmebedingungen:

Mitmachen darf jeder, egal ob Österreich oder Deutschland oder die Schweiz. Ausgeschlossen werden Mehrfachteilnehmer und diejenigen, die sich nicht an die Regeln halten. Daher bitte genau lesen, was an den Tagen jeweils vorgegeben wird. Altbekannte “Schummler” schließe ich automatisch aus. Es können Lose gesammelt werden. Für das Teilen auf Facebook oder Twitter (Pflicht einmal während des laufenden GS) bitte da den Permalink als Kommentar hinterlassen. gibt es jeweils 1 Los, bist du nachweislich kein Blogger (ich kenne sehr viele) bekommst du 5 Lose dafür. Bist du Blogger und magst über mein Gewinnspiel berichten, bekommst du automatisch 10 Lose. Für das tägliche Mitspielen verteile ich jeweils ein Los, für die richtigen Antworten ebenso. Das Gewinnspiel startet ab dem 01.07.2013 im Laufe der Nacht und endet am 15.07.2013 um 23:59 Uhr. Zur anschließenden Auslosung: Ich erbitte mir hier etwa 1 Woche Zeit, da das Ganze doch eine Zeit dauern wird. Du hast Fragen dazu? Nutze einfach mein Kontaktformular. Die einzelnen Tage findet ihr übrigens rechts in der Sidebar direkt per Klick: Geburtstagsgewinnspiel, damit ihr nicht so lange suchen müsst. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen. Die Gewinne können und werden nicht in bar ausgezahlt. Das 18. Lebensjahr muss vollendet sein. Die Preise werden zum Schluss unter allen Teilnehmern verlost - also sammeln was das Zeug hält.


Habt einen tollen Tag.


Kommentare:

  1. Grüüüüüüüüüß Dich :-)

    Also ich muss zugeben, dass sowas bei uns und in unserem Freundeskeis ganz locker läuft! Man trifft sich meist erst nach dem Abendbrot, dann gibts ein paar Kästen Bier, ne Kiste Wein, ein paar Chips und das wars auch schon fast ;)Zur Grillzeit wird natürlich auch oft gegrillt mit allen pi pa po, aber da bringt dann jeder selbst was mit!
    Die 30 Leute würde ich dann auch gegen 20 Uhr einladen, ein paar Kästen Bier, Wein, Sekt und Schnappes, Chpis und gut! So viele Leute könnten bei mir eh nie sitzen ^^ da wird dann unser Pfarrgarten im Ort für genutzt!

    Lg Maria

    AntwortenLöschen
  2. Hallöchen :-)

    Hmm, das ist eine gute Frage...
    Also zum Essen würde es bei mir vermutlich etwas geben, was man recht leicht in großer Menge machen kann, z.b. Gulasch, Hackfleischbällchen in Tomatensauce, mit Käse und oder Hackfleisch gefüllte Zucchini-Schiffchen, mediterranes Gemüse oder einfach kalte, mit Liebe belegte Häppchen und Snacks. Also beispielsweise Partybrötchen mit selbstgemachten Cremes (Avocadocreme + Tomate + Zwiebeln ist köstlich, oder auch eine einfache Lachscreme mit Frischkäse und Kräutern <3 ) und anderen Köstlichkeiten belegt.

    Und wann ich starten würde, kommt natürlich auf den Grund für die Party an, aber ich finde so ab Nachmittag oder früher Abend wär es schön. Wenn es schon Nachmittags beginnt, wäre natürlich ein selbstgemachter Kuchen (bzw. mehrere) auch schön :-)
    Wir machen da ab und an so einen ganz leckeren mit Nussboden und Erdbeeren darauf, oder einen Schoko-Rotweinkuchen *yummy* der ist wirklich mega lecker!!
    Je nach Geschmack eben^^
    Also wenn es Nachmittags was zum Essen gibt, dann so ab 14 oder 15 Uhr und wenn es erst abends losgeht würde ich so ab 17Uhr oder 18Uhr feiern, je nach dem natürlich auch, ob der nächste Tag Wochenende ist und alle ausschlafen können oder eben nicht.

    Und an Spielen... Hmm, also wir haben bisher eig. nie Spiele veranstaltet, aber zugegebenermaßen haben wir auch selten 30 Gäste bei uns daheim, sondern immer viel weniger.
    Aber es gibt einige so ganz nette Paryspiele die beispielsweise auf Hochzeiten oft veranstaltet werden...
    Bei dem einen Spiel stellt man so viele Stühle wie Gäste zusammen und dann bekommen die Gäste Aufgaben, was sie (z.b. von nicht teilnehmenden Gästen o.ä.) besorgen müssen. Beliebte Gegenstände sind anfangs (wenn noch viele Teilnehmen) Blätter/Blümchen/Armbanduhren/Brillen....später, wenn es nur noch wenige Tielnehmer sind, sollten die Gegenstände schwerer zu beschaffen sein. Naja und dann müssen die Teilnehmer immer so schnell wie möglich mit ihrem Gegenstand zurück zu den Stühlen und sich setzen - und jede Runde ist es ein Stuhl weniger, sodass am Schluss ein Gewinner übrig bleibt :-)
    Hoffe das war nun verständlich^^
    Vermutlich gibts da auch ein par nette Ideen im Internet, vielleicht inspiriert dich da ja was...

    Liebe Grüße und einen wunderschönen Tag - und viel Freude bei deiner Feier :D
    Sarina

    AntwortenLöschen
  3. Hallo du Faultier ;). Ich würde bei einer Einladung für 30 Gäste evtl. ein kaltes Buffet machen. Da ich weiß, dass unsere Gäste überwiegend nicht so an Spielchen interessiert sind, würde ich eher gute Musik zum Anheben der Stimmung auflegen und de Tische so stellen, dass alle gut miteinander plaudern können. Später würde es noch eine Nachspeise oder Kaffee und Kuchen geben. Habe bei Twitter geteilt: https://twitter.com/gafi1_gabi/status/356133203687378945
    und auf FB: https://www.facebook.com/gabi.fischer1/posts/555365361192314
    lg Gabi

    AntwortenLöschen
  4. Bei uns im Freundeskeis trifft man sich meist bei uns dann gibts ein paar Cocktails und Chips und das wars auch schon fast ;)Zur Grillzeit wird natürlich auch oft gegrillt aber da bringt dann jeder selbst was mit!
    Unsere Freunde würde ich dann auch gegen 17 Uhr einladen, ein paar leckere Cocktails, Chpis und gut!

    bk@bcproject.de

    Twitter: bcpcooking

    Facebook: Benjamin Koroll

    Mein Tweet:
    https://twitter.com/bcpcooking/status/356140641857703936

    Mein Post:
    https://www.facebook.com/Benniko/posts/489534577791262

    AntwortenLöschen
  5. Naaaaaaaaaaaabend allerseits ;-)

    30 Leute heidenei, das ist schon ne Hausnummer. :-O
    Allerdings kenne ich solche Parties :-D

    Es kommt natürllich auf den Anlaß an, im Sommer ohne besonderen Grund gibt es öfters mal mehr oder wenige spontane Grillparties und da ist die div. ab 19.00 Uhr und jeder bringt was zu Futtern mit.
    Wenn wir planen dann machen wir uns gern im Internet die Doodle-Liste zu nutze, wo jeder einträgt, was er mitbringt, damit es nicht 15 Kartoffelsalat und 15 Nudelsalate sind, aber keiner an Fleisch gedacht hat.

    Wenn ich persönlich einlade und den Grill nicht angeworfen wird, dann mache ich meist Fingerfood aus der Asia-Fusionsküche und lass mich da gern von einer Bekannten, die eine asiatische Kochschule und ein Catering betreibt, freundschaftlich unterstützen. Aber niemals fehlen dürfen bei mir

    - Saté-Spieße mit Erdnusssauce
    - Maki und Nori-Rollen
    - Chicoree-Schiffchen
    - Chicken garlic-lemongrass
    - Zitronengras-Garnelen-Spieße
    - Som Tam (grüner Papayasalat - oh Gott wie ich den liebe)
    - Wan Tan gebacken
    - Gemüse im Tempurateig mit verschiedenen Saucen

    klasse und nun habe ich da voll Bock drauf. >.<
    Na ja, weiß ich ja wo ich Montag meinen vormittag verbringe, nämlich im Asialaden und in der Küche :-p

    Gespielt wird bei uns bei der Personenanzahl weniger, da sind einfach zu viele Möglichkeiten sich anderweitig zu unterhalten. Denn, wenn soviele kommen, trifft man da garantiert auf Leute, die man eben nicht täglich sieht.
    Und oft wusel da auch noch eine Masse Kids jeglichen Alters rum, die Kleinen bedürfen dann halt eh noch besonderer Aufmerksamkeit, so dass da wenig Raum für Spiele ist.

    Aber sollte sich doch was ergeben, dann sind da als Spiele an erste Stelle

    - Wer bin ich? (immer wieder lustig)

    und/oder

    - Scharade (besonders lustig, wenn man angezwitschert ist :-D )

    Und wie läuft das bei Euch, Manu? Erzähl Du doch mal!





    AntwortenLöschen
  6. Ich kann das Faultier-Dasein nicht empfehlen, stell dir vor, du suchst dir einen morschen Ast als Schlafplatz aus! =P

    Eine Party für 30 Leute? Och, das wäre ganz easy, die würde ich in der alten Wohnung über der Garage bei meinen Eltern feiern, da gibts einen Kühlschrank für ordentlich kalte Getränke wie Bier, Wein, Sekt und auch antialkoholisches wie Cola, Fanta, etc. weil ich mir sicher bin, dass einige mit dem Auto kommen werden und danach auch wieder heimfahren wollen.

    Zum Essen gibt es im Sommer entweder was vom Grill oder ein kaltes Buffett mit selbstgemachten Salaten, Wurst- und Käseplatten, usw. Und ich würde auf alle Fälle die frittierten Mozzarellakugeln im Chili-Mantel anbieten, die der Wolf und ich gestern gezaubert haben. Für die Musik wird wohl der Laptop reichen, einfach an die Boxen angeschlossen und schon kann es losgehen. Spiele werden wir kaum welche brauchen und wenn doch, fällt uns sicher irgend ein Blödsinn ein! =P

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,

    also ich bin da auch sehr locker ehrlich gesagt. Zum essen am besten bei so einem tollen Wetter: Nudelsalat, Kartoffelsalat, und der Rest ab auf den Grill. Vielleicht davor noch Kaffee und Kuchen.

    Zum Glück bittet sich ja immer einer an der hilft. Da mein Zwerg ja noch sehr klein ist habe ich halt auch nicht die Zeit den ganzen Tag in der Küche das "perfekte Dinner nachzuspielen". Da muss es zackig gehen ;-)

    Spiele machen wir eigentlich auch nicht. Im kleinen Rahmen mal was lustiges vielleicht. Aber wenn so viele Leute unterwegs sind dann sollen die sich selber beschäftigen ;-)

    HIer geteilt.
    https://twitter.com/glimmerchen/status/356372586420109312

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. Gartenparty - vor allem bei dem Wetter. Dazu leckere Salate und nen Grill, Musik und...ach herrje...ich könnte mir gerade vorstellen, ne Partyplanerin zu werden...Oder es liegt einfach daran, weil ich heute einfach etwas gaga bin ;-)

    AntwortenLöschen
  9. Hallöchen,

    da mache ich es mir einfach und buche einen Partyservice ;) der regelt alles.
    Also 30 Gäste , Party ab 20 Uhr,es gibt nur Fingerfood und leichte Getränke.
    Spiele ohje,wie wäre es mit Gesellscaftspielen von Hasbro ?
    Liebe Grüße Heike

    AntwortenLöschen
  10. Also ich mache immer total gerne Pizza- oder Blätterteigschnecken, da fahren alle total drauf ab und loben sie immer himmelhoch, daber sind sie so einfach in der Herstellung. :)
    So etwas wie Spiele plane ich ansich eher nicht, entweder es ergibt sich spontan etwas, oder eben nicht, dann stimmt die Stimmung aber sicher auch so. :)

    LG, Deli

    AntwortenLöschen
  11. Oh 30 sind schon eine Menge,
    ich würde alles in Buffettform anbringen,Häppchen und Erfrischungsgetränke.
    Wieso Spiele?
    Wie wäre es mal mit einer Riesenleinwand mit einem Film ;)
    Liebe Grüße Sylvia

    AntwortenLöschen
  12. 30 Gäste? puuuuuuuuh,
    ich stelle mir mal vor es wären die Freunde meiner drei Kids,
    starten würde ich also recht zeitig - so gegen 14/15 Uhr am Samstag?
    Es gäbe selbsgebackene lustige Krümelmonster-Muffins, dazu Erdbeer-Milch.
    Um mir die ganze Spielerei und Ausdenkerei zu ersparen würde ich mit den ganzen Kids ins BIM&BOOM-Berlin fahren (riesiger, toller indoor/outdoor-Spielplatz) da hätten alle was von! Abends gäbe es Maggie's Gespenstersuppe mit Würstchen und zum Abschied kleine Geschenke. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. mfg. Lisa (maefeliz@ok.de)

      Löschen
  13. Wir fahren immer ohne Ende auf mit Kuchen, Würstchen, Salaten, Suppen etc. Aber es geht auch einfach. Wir waren gerade bei einer Freundin, die hat es sich richtig einfach gemacht, aber jeder war zufrieden: Sie hatte eine Art Pizzabelag vorbereitet, die dann nur noch auf die Brötchen geschmiert wurde. Dann ab in den Ofen. Dazu Laugenteile mit Käse. Jeder war happy, obwohl es nicht 1000 verschiedene Sachen gab.
    Spiele... schwierig zu sagen, ohne das Alter zu wissen. "Zettel auf die Stirn" und raten?

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen netten Kommentar :) Schön, das Du meinen Blog gefunden hast ;) *MW

Wir on Tour

Wir on Tour

Offenlegung

Bitte beachten: Die meisten Produkte die ich auf meinem Blog vorstelle sind gesponsored und mir Bedingungs- und Kostenlos zur Verfügung gestellt worden. Dieses beeinträchtigt oder verändert aber keineswegs meine Meinung zu und über diese Produkte. Wir bewerten objektiv und ehrlich. Gleiches gilt auch für Reviews - sponsored Posts. Ich möchte aber auch darauf hinweisen, das NICHT alle Produkte gesponsored worden sind, sondern durchaus auch selber gekauft wurden. Und es wert sind hier erwähnt zu werden.

Hinweis

Fotos, sowie sämtliche Texte unterliegen meinem Copyright (sofern nicht anders gekennzeichnet). Ohne vorige Genehmigung von mir, darf nichts kopiert oder anderweitig verwendet werden.

Folge mir per eMail

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

F