Montag, 20. Mai 2013

Zähne putzen muss jeder Mensch, bestenfalls mindestens drei Mal am Tag. Tut man dieses nicht und lässt seine Zähne “links” liegen, wird man schnell merken, das Karies und andere Dinge sehr schonungslos sein können. Ich wollte als Kind auch nie Zähne putzen, warum auch immer, ich habe mich schlichtweg geweigert. Bis ich dann eines Tages ein riesiges Loch in einem meiner Backenzähne hatte, und das Gejammer groß war. Früher wurde damit aber auch ganz anders mit umgegangen, zumindest in meiner Familie. Da gab es keine halbjährigen Zahnarztbesuche, da wurde erst etwas unternommen, wenn es zu spät war. Mein damaliger Zahnarzt (man siedle ihn im etwas rauen Bereich an) machte mir solche Angst, dass ich dort nicht mehr hin wollte. Er betätigte den Bohrer noch per Fußbetrieb. Und nein es gab keine Schmerz befreienden Spritzen vorab. Eine Wurzelbehandlung glich einer Folter. Als ich dann selber Kinder hatte und der erste Zahnarztbesuch an stand, suchte ich bewusst direkt nach einem Kinderzahnarzt. Mir wurde jemand empfohlen und er war so toll,das die Kinder immer fröhlich waren, als sie dort hin durften. Bei uns wird auch immer darauf geachtet, dass die Zähne gut geputzt sind und es gibt hier für jedes Familienmitglied eine elektrische Zahnbürste. Diese sind wirklich gut, aber trotzdem kommt es doch hin und wieder vor, das sich doch Essenreste in den Zahnzwischenräumen festhängen. Man könnte meinen, diese krallen sich förmlich fest.Hier kommt dann TePe bei uns ins Spiel.
Diese Produkte gibt es nicht nur für die “normalen” Zähne, sondern auch für Problemfälle wie z.b. für Weisheitszähne, Implantate oder feste Zahnspangen. Grade bei Zahnspangen ist die richtige Pflege so wichtig. Oftmals kommen Zahnbürsten gar nicht überall hin und dann kann schnell etwas schief gehen. TePe hat eine riesige Auswahl was Zahnbürsten, Interdentalbürsten, Gingival Gel und vieles mehr angeht. Was mir bis vor Kurzem auch noch nicht so angenehm war, sind solche Zungenreiniger, aber grade auf der Zunge lauern etliche Bakterien, die zusätzlich noch dem ganzen Mundraum schaden können. Wir probieren diese zusätzlichen Mundhygienemittel nun zu Hause aus. Zuerst war ich ja nicht so angetan, weil ich ehrlich gesagt nicht wusste, wie man diese kleinen Dinge am besten einsetzt, was man beachten muss und wie man sie am besten handhabt. Und teilweise erinnern einen die Produkte an den Zahnarzt und seine Instrumente. Dank des damaligen Zahnarztes bin ich Phobiker und alles, was auch nur annähernd aussieht wie Zahnarzt oder Instrumente, versetzt mich in Panik. Doch mittlerweile muss ich sagen, komme ich gut damit klar und selbst mein skeptischer Mann ist begeistert. Er nutzt die TePe Interdentalbürsten, die es in passenden Größen gibt, wirklich jeden Tag. Ich habe einfach mal ein paar Fotos von ihnen gemacht, damit man sich auch ein Bild machen kann. Es gibt sie in verschiedenen Farben und Größen, sodass auch Kinder schon damit “arbeiten” können. Preislich sind sie sehr angemessen, das passt noch beim kleinsten Geldbeutel. Doch dazu nächstens Mal mehr, ich werde die Produkte dann näher vorstellen. Ihr selber habt dann auch die Möglichkeit diese Dinge einmal testen zu können, da ich drei Produktpakete verlosen werde. So viel sei aber schon angemerkt: Wir möchten auf Interdentalbürste, Gingval Gel und anders nicht mehr verzichten. Auch für unterwegs ist das eine tolle Alternative. Dazu dann aber im nächsten Artikel mehr.





Kommentare:

  1. Ich habe nach dem Wort "Wurzelbehandlung" mit dem Lesen aufhören müssen - ich hatte vor ein paar Wochen meine bisher dritte Wurzelbehandlung, wobei es die zweite war, der eine Woche höllische Schmerzen vorging, bei denen ich darüber nachdachte, wie ich das jetzt beende! Ja, so schlimm war das!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Kleine, das tat mir auch jedes Mal weh zu lesen:( *drück*

      Löschen
  2. Die Bürstchen nutze ich auch, regelmäßig und aus Überzeugung! Die sind wirklich zu empfehlen!
    Gruß Ma

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es gibt fast nichts besseres:) kann sie auch nur empfehlen.

      Löschen

Vielen Dank für Deinen netten Kommentar :) Schön, das Du meinen Blog gefunden hast ;) *MW

Ich bin ein Kneipp-Vip Autor

Ich bin ein Kneipp-Vip Autor

Blog Ladies on Tour

Blog Ladies on Tour
Oktober 2017 wieder in Hamburg unterwegs

Shops,Tipps und Lieblingsblogs

Kaviar und Lachs online bestellen kaviardiscount.de

Daunendecke.de

Sauna online kaufen

@Manuela Widmann 2017. Powered by Blogger.

Folge mir per eMail

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Über mich

Hallo

Ich bin Manu und blogge hier seit (fast) 8 Jahren. Und kann mittlerweile auf viele nette Kooperationen zurückblicken. Das Bloggen selber macht mir viel Freude. Ich schreibe gern über neue und innovative Produkte, und auch immer mal wieder über meine Gewichtsreduzierung. Neben diesen Themen dürfen aber auch nicht die Bloggerevents fehlen, an denen ich bisher teilgenommen habe. Mich freut sehr, dass Du Dich auf meinen Blog "verirrt" hast. Ich hoffe, dass Dir gefällt, was Du hier zu lesen bekommst. Komm sehr gern wieder, es gibt immer etwas Neues zu entdecken.

Bloggerevent im Feb 2017

Bloggerevent im Feb 2017
Klick auf das Logo und Du kommst zu allen Artikel

Hinweis

Fotos, sowie sämtliche Texte unterliegen meinem Copyright (sofern nicht anders gekennzeichnet). Ohne vorherige Genehmigung von mir, darf nichts kopiert oder anderweitig verwendet werden. Auch etwaige Textauszüge (inkl Phrasen) dürfen NICHT kopiert werden. Jeder Blogger sollte doch selbst in der Lage sein, seine Artikel mit eigenen Worten zu gestalten - ohne sich bei anderen Bloggern zu bedienen. Nachmachen muss man mich auch nicht, eigene Ideen sind doch viel netter ;) Oder nicht? Man kann prima erkennen, wer das tut.

Offenlegung / Kennzeichnung

Bitte beachten: Die meisten Produkte die ich auf meinem Blog vorstelle sind mir von Firmen oder Kooperationspartnern Bedingungs- und Kostenlos zur Verfügung gestellt worden. Dieses beeinträchtigt oder verändert aber keineswegs meine Meinung zu und über diese Produkte. Wir bewerten objektiv und ehrlich. Gleiches gilt auch für Reviews - bezahlte Posts. Ich möchte aber auch darauf hinweisen, das NICHT alle Produkte kostenlos waren, sondern durchaus auch selber gekauft worden sind. Und es wert sind hier erwähnt zu werden. Nur bezahlte Posts oder Produkttests werden von mir deutlich gekennzeichnet.
F