Mittwoch, 22. Mai 2013

Früher hat man in Sachen Körperpflege, also Cremes, Lotion usw. nicht so den großen Wert gelegt. Heute hingegen wird damit schon wesentlich bewusster umgegangen. Schaut man sich in den richtigen Zeitschriften um, wird man schnell und hinreichend aufgeklärt, über, dass was dem Körper gut tun würde. Jedes Modell, das erfolgreich ist, hat heute schon die eigene Pflegeserie, das eigene Parfüm, eventuell noch das eigene Modelabel. Und grade an diesen Vorbildern wird sich orientiert. Die Haut muss schön sein, das Label muss das gleiche sein, der Körper bestenfalls makellos. Mich persönlich stört dieser ganze Hype um das potenzielle Schönheitssymbol maßlos. Körperpflege schön und gut, nur nicht um jeden Preis. Für meinen Körper sind mir wichtig:Tages und Nachtcremes, gern auch mit Anti-Aging Effekt, eine gute Körperlotion und Peeling Produkte. Diese sollen qualitativ hochwertig sein und können dementsprechend teurer sein als andere Produkte, die oftmals sowieso nicht das halten, was Beipackzettel verspricht.Neuerdings schaue ich auch ganz gern mal nach einer guten Cellulite Lotion, die ­ein oder andere kleine Delle macht sich doch bemerkbar und Frau ist da eigentlich sehr eigen. Ich denke, dass das nicht nur mir so geht. Nachdem ich vor einiger Zeit von einer Bekannten erfahren habe,das nicht nur mollige Frauen Cellulite bekommen können, sondern auch durchaus Schlanke davon betroffen sind, gehe ich mit diesem Thema ganz anders um.

Aber auch hier sollte man auf gute Produkte achten und nicht auf den Cent schauen. Ich benutze von daher immer gerne die Körperpflege von Dr BABOR. Bei diesen Produkten sind mir die Aspekte der natürlichen Wirkstoffe und Wirkstoffkombinationen sehr wichtig. Bei einem Produkt, das hingegen mit einer sofortigen Wirksamkeit deklariert ist, bin ich eher skeptisch. Ich hatte schon Cremes, die im ersten Moment eine Wirksamkeit vorwiesen, dann aber ins Gegenteil um schlugen, Ausschlag verursacht haben und generell sehr merkwürdige Zusätze beinhaltet haben. Und wer demnächst die ein oder andere kleine Delle entdeckt sollte bedenken, dass das bereits Frauen ab 20 treffen kann, also nicht den Kopf hängen lassen.




Kommentare:

  1. Jaja, die Cellulite, ein lediges Problem! =( Ich schlage mich leider in meinem Alter schon ein bisschen im Anfangsstadium damit rum - den "Schmarrn" kriegt man leider nicht so leicht los, wie es oft in der Werbung suggeriert wird....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hätte hier gern eine Orange als Bild genommen ^^ ich hasse diese kleinen Dellen :(

      Löschen
    2. Dann nimm halt eine Orange - oder eine Zitrone als "Stilbruch"! =P

      Löschen

Vielen Dank für Deinen netten Kommentar :) Schön, das Du meinen Blog gefunden hast ;) *MW

Wir on Tour

Wir on Tour

Offenlegung

Bitte beachten: Die meisten Produkte die ich auf meinem Blog vorstelle sind gesponsored und mir Bedingungs- und Kostenlos zur Verfügung gestellt worden. Dieses beeinträchtigt oder verändert aber keineswegs meine Meinung zu und über diese Produkte. Wir bewerten objektiv und ehrlich. Gleiches gilt auch für Reviews - sponsored Posts. Ich möchte aber auch darauf hinweisen, das NICHT alle Produkte gesponsored worden sind, sondern durchaus auch selber gekauft wurden. Und es wert sind hier erwähnt zu werden.

Hinweis

Fotos, sowie sämtliche Texte unterliegen meinem Copyright (sofern nicht anders gekennzeichnet). Ohne vorige Genehmigung von mir, darf nichts kopiert oder anderweitig verwendet werden.

Folge mir per eMail

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

F