Dienstag, 2. April 2013

Nun werdet ihr euch bestimmt sagen: Manu trägt nun essbare T-Shirts.Bei der Überschrift würde ich das allerdings auch denken. Nein ich spreche hier von 100% biologischen Designer Shirts. Ich bin ehrlich gesagt überrascht gewesen, da es so etwas überhaupt gibt. Vegan ordne ich im Bereich Essen ein, nicht im Bereich ­Bekleidung. Aber da diese Produkte von Neverhill neugierig machen, musste ich mir solch ein Shirt bestellen. Frauen können wirklich neugierig sein.Allein die Motive der einzelnen T-Shirts sind schon ein kleiner Hingucker und was mir am wichtigsten ist: ein Unikat. So rennt nicht jeder mit dem gleichen Shirt durch die Gegend. So was mag ich nun wirklich nicht. Bedruckt sind sie im GOTS “Global Organic ­Textile Standard”, sind zertifiziert und erfüllen strikte Soil Association Standards. Hier ist bestens für Nachhaltigkeit gesorgt. Die Shirts werden auch erst am Tag der Bestellung als Einzelanfertigung gedruckt und klimaneutral verschickt. Die Ärmel selber sind leicht gerollt, der Stoff fühlt sich leicht und angenehm an. Der Druck ist fast so, als wenn Stoff und Druck aus einem Stück bestehen. Ganz anders, als wenn man sich “normale bedruckte Produkte” kaufen würde. Preislich gesehen kann man bei 25,00 Euro nicht von teuer sprechen. Ich habe schon wesentlich mehr Geld ausgeben müssen und die Qualität war minderwertig.
Hier merkt man das man gute Ware erhält, die selbst nach dem Waschen nicht verzogen ist. Auch ist das Motiv keineswegs verwaschen und sieht nach 4-maligem Waschen noch genauso aus wie vorher. Ich ärgere mich immer bei vielen anderen Sachen, dass man sie nach ein – zwei Mal kaum noch bügeln kann, weil die Nähte völlig verzogen sind. Auch dieses konnte ich an diesem Produkt hier nicht erkennen, die Nähte sind wie vorher. Eins gibt es noch bei dem Eco Fashion Online Shop Neverhill und zwar den T-Shirt Design Contest. Ideen für ein neues T-Shirt Motiv? Einfach einreichen, die Motive werden in einer Spanne von einem Monat gesammelt und werden im Design-Contest online zu sehen sein. Die meist bewerteten Designs werden anschließend vom Neverhill-Team gesichtet und der Gewinner erhält eine Prämie von 250,00 Euro. Gewinnt es nicht, so kann das Shirt/Design noch immer im Shop verkauft werden. Und somit erhält man beim Verkauf pro Produkt 1,00 Euro (Wertung muss hier bei 2,5 – 5 liegen). Und so entstehen die Neverhill T-Shirts. Eine tolle Sache, die ich nur empfehlen kann.


Kommentare:

  1. Coole Sache, genial finde ich, dass man sogar eigene Entwürfe einreichen kann, die dann mit ein bisschen Glück sogar auf einem Shirt landen! =) Und der Preis ist auch voll in Ordnung!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Preis finde ich allein wegen der wirklich guten Quali schon gut. Es verzieht sich gar nichts. Was hasse ich das, wenn man nicht mal mehr ordentlich bügeln kann ^^

      Löschen
    2. Ich habe es schon längst aufgegeben, Shirts zu bügeln... das ist mir zu viel Arbeit. Richtig aufgehängt und feinsäuberlich zusammengelegt und schon ist der Stoff auch knitterfrei! ;-)

      Löschen

Vielen Dank für Deinen netten Kommentar :) Schön, das Du meinen Blog gefunden hast ;) *MW

Wir on Tour

Wir on Tour

Offenlegung

Bitte beachten: Die meisten Produkte die ich auf meinem Blog vorstelle sind gesponsored und mir Bedingungs- und Kostenlos zur Verfügung gestellt worden. Dieses beeinträchtigt oder verändert aber keineswegs meine Meinung zu und über diese Produkte. Wir bewerten objektiv und ehrlich. Gleiches gilt auch für Reviews - sponsored Posts. Ich möchte aber auch darauf hinweisen, das NICHT alle Produkte gesponsored worden sind, sondern durchaus auch selber gekauft wurden. Und es wert sind hier erwähnt zu werden.

Hinweis

Fotos, sowie sämtliche Texte unterliegen meinem Copyright (sofern nicht anders gekennzeichnet). Ohne vorige Genehmigung von mir, darf nichts kopiert oder anderweitig verwendet werden.

Folge mir per eMail

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

F