Sonntag, 14. April 2013

Vor zwei Jahren was ich das erste Mal in Berlin und habe mich sofort verliebt. Wenn ich allerdings bedenke, vorher nie da gewesen zu sein, bin ich irgendwie erschrocken. Diese Stadt ist wirklich eine Reise wert.Allerdings sollte man sich da vorher ein wenig informieren, sonst geht es einem so wie mir. Man steht am Bahnhof, weiß, wo man hin muss, aber findet den Weg nicht. Dort geht alles nur über die Postleitzahl.Ich weiß ja grade mal die aus meiner näheren Umgebung. Damals hatte ich auch noch kein Internetflat auf die ich hätte zugreifen können. Es wäre dann aber auch zu einfach gewesen. Aber wofür gibt es die netten Berliner und ihre Smartphones. Nachdem mir nämlich die “nette” Dame des Info Centers Berliner HBF nicht sagen konnte wo Checkpoint Charlie oder das Brandenburger Tor ist, erfuhr ich so nebenbei das Berliner doch recht nette Leute sein können.Hannoveraner sind dagegen stur und wenig hilfsbereit. Der Inhaber eines Geschäftes half mir wirklich sehr und eigentlich hätte ich den Weg danach auch gefunden, wenn ich denn durch die ganzen Züge, Straßenbahnen und Busse durchgestiegen wäre. Irgendwann stand ich am Alex und hatte kurzen Telefonkontakt mit Steffi, die ja auch nach Berlin kommen wollte, aber eben genau so suchte wie ich. Wer mir gegenüber noch mal behauptet das Berlin ja doch kein ist, im Gegensatz zu anderen Städten, der darf rennen. Schön ist die Stadt aber auf jeden Fall.Nun, da ich wusste, das Steffi unterwegs ist, konnte ich noch in Ruhe eine Tasse Kaffee trinken. Neben dem Coffeeshop war ein kleiner Kiosk und was lenkt einen besser ab als eine informative Zeitung aus der Stadt, in der man sich befindet. Ehrlich gesagt war ich recht erstaunt, wie dick diese Zeitung war.


Nachdem ich sie aufschlug, war mir auch sofort klar warum: Ich hatte eine Zeitung mit Stellen und Wohnungsinseraten erwischt. Recht häufig stieß ich dabei auf www.nachmieterberlin24.de, eine Plattform die sich um alles kümmert, was einen Nachmieter angeht. Hier in Hannover ist es ja schon schwer Nachmieter zu bekommen, in Berlin stelle ich mir das noch schwieriger vor. Und wirklich, überall in dieser Zeitung standen Nachmieteranfragen. Ich persönlich würde solche Angelegenheiten auch in kompetente Hände geben wollen. Das Problem, je länger man auf einen Nachmieter warten muss um so mehr muss man an Miete zahlen, meist auch doppelt, wenn man schon eine neue Wohnung gefunden hat. Bei nachmieterberlin24.de scheint das recht unkompliziert zu sein, man selber hat keine Kosten und kann somit stressfrei die neue Wohnung einrichten, ebenso spart man Geld. Ich muss wirklich mal hier in Hannover schauen, denn wenn sich hier plötzlich eine günstigere Wohnung anbietet, habe ich keine Lust auch noch groß suchen zu müssen. 

Sucht ihr eure Nachmieter selber oder würdet ihr auch solch eine Plattform nutzen?



0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen netten Kommentar :) Schön, das Du meinen Blog gefunden hast ;) *MW

Wir on Tour

Wir on Tour

Offenlegung

Bitte beachten: Die meisten Produkte die ich auf meinem Blog vorstelle sind gesponsored und mir Bedingungs- und Kostenlos zur Verfügung gestellt worden. Dieses beeinträchtigt oder verändert aber keineswegs meine Meinung zu und über diese Produkte. Wir bewerten objektiv und ehrlich. Gleiches gilt auch für Reviews - sponsored Posts. Ich möchte aber auch darauf hinweisen, das NICHT alle Produkte gesponsored worden sind, sondern durchaus auch selber gekauft wurden. Und es wert sind hier erwähnt zu werden.

Hinweis

Fotos, sowie sämtliche Texte unterliegen meinem Copyright (sofern nicht anders gekennzeichnet). Ohne vorige Genehmigung von mir, darf nichts kopiert oder anderweitig verwendet werden.

Folge mir per eMail

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

F