Samstag, 23. März 2013

…kam uns heute entgegen als Michelle und ­ich nach Ronnenberg ­fuhren, um meine Mutter zu besuchen. Trotz strahlendem Himmel war es nicht zum Aushalten. Und ich war doch froh auf meinen Mann gehört zu haben, der denn meinte, wir sollten uns dicker anziehen. Schaute man nur aus dem Fenster hätte man meinen können es wären mindestens 1 Grad draußen. Ronnenberg selber ist nicht weit von uns entfernt, doch heute hätte es ruhig etwas weiter sein können, die Heizung im Auto war so schön warm und man mochte nicht aussteigen. Deshalb haben wir noch einen kleinen Abstecher nach Wettbergen gemacht und uns die ehemalige Schule meiner Großen anzuschauen. Dieser Betonklotz, in dem einmal mehrere Hundert Schüler Platz fanden, wird abgerissen.Ehrlich gesagt kann ich das nicht verstehen, denn sie sieht keinesfalls baufällig aus. Aber die Region scheint mal wieder immens Geld über zu haben.Die ­IGS Mühlenberg ist zwar in die Jahre gekommen, sieht aber im Verhältnis zur jetzigen Schule meiner Tochter erheblich moderner aus. An gleicher Stelle soll eine neue ­IGS erbaut werden. So geht erneut ein Stück Kindheit verloren. Danach ging es erst mal zu meiner Mum zum ­Latte trinken. Sie hat eine Dolce Gusto und ich muss sagen, dass die Latte hier besonders gut schmeckt.
Ich hätte da glatt und eine oder 2 von ­trinken können. Da wir dann aber auch schon bald wieder los mussten, hab ich das aufs nächste Mal verschoben. Ich wollte auch noch kurz meinen Papa besuchen gehen, den ich sehr vermisse. Leider starb er bereits vor fast 6 Jahren. Begraben ist er auf unserem Ronnenberger Friedhof – ein Ort, der eine wahnsinnige Ruhe ausstrahlt. Man könnte meinen es liegt eine Glocke um das ganze Gebiet. Es ist einfach nur still dort.
stiller Ort


Oft denkt man an das was vergangen ist


Schade, Papa und ­ich ­hätten dieses Jahr beide genullt, wie gern würde ich ihn noch einmal drücken wollen.Aber ein Mensch ist so lange präsent, wie wir alle an ihn denken. Und somit niemals vergessen. Doch irgendwann wurde es uns zu zu kalt, wir fuhren noch kurz in den Ort zurück und ich zeigte Michelle meine alter Schule. Diese Schule steht schon so lange wie ich denken kann und mit Sicherheit noch viele viele Jahre länger. Ich hoffe nicht das hier auch eines Tages der Bagger kommt und sie abreißt. Nun warten wir das es ein wenig wärmer wird, denn grade hier in der Ecke gibt es tolle Fotomotive.



0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen netten Kommentar :) Schön, das Du meinen Blog gefunden hast ;) *MW

Wir on Tour

Wir on Tour

Offenlegung

Bitte beachten: Die meisten Produkte die ich auf meinem Blog vorstelle sind gesponsored und mir Bedingungs- und Kostenlos zur Verfügung gestellt worden. Dieses beeinträchtigt oder verändert aber keineswegs meine Meinung zu und über diese Produkte. Wir bewerten objektiv und ehrlich. Gleiches gilt auch für Reviews - sponsored Posts. Ich möchte aber auch darauf hinweisen, das NICHT alle Produkte gesponsored worden sind, sondern durchaus auch selber gekauft wurden. Und es wert sind hier erwähnt zu werden.

Hinweis

Fotos, sowie sämtliche Texte unterliegen meinem Copyright (sofern nicht anders gekennzeichnet). Ohne vorige Genehmigung von mir, darf nichts kopiert oder anderweitig verwendet werden.

Folge mir per eMail

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

F