Mittwoch, 20. März 2013

Man nehme dieses bitte nun nicht all zu wörtlich. Es geht hier schlichtweg um das Thema Eier ausblasen. Im Moment ist wirklich fast jede Dame mit diesem Thema beschäftigt. Es wird fleißig diskutiert, wer denn zärtlich zu den Eiern war, wer diese zerdrückt hat. Sollen sie bunt bemalt oder doch besser Uni sein usw. Ich finde selbst ausgeblasene und bemalte Eier ja auch am schönsten, die gekauften sind mir A. viel zu teuer und B. zu unpersönlich. Dazu haben die Kinder auch noch viel Spaß, und wenn man die Eier morgens auspustet, gibt es noch leckeres Rührei. Wir essen ­das sehr gern, etwas Speck dazu, eine Scheibe warmen Toast, etwas Butter und ein Kaffee, fertig ist das Frühstück. Meine Tochter hat heute bei ­Netto Eier im Angebot gefunden und sie natürlich gleich gekauft. Nun haben wir uns anstecken lassen und morgen geht das Ganze dann los. Ich bin gespannt, wie viele ich davon “umbringen” werde. Mit meiner Feinmotorik klappt das doch nicht so, wie ich das gern hätte. In Anbetracht dessen, das wir nun aber genug Eier vorrätig haben, kann ja nichts schief gehen und schlimmsten Falls gibt es eben mittags noch Pfannkuchen. Ich muss nur noch die Tage nach den Korkenziehersträuchern Ausschau halten, als Osterbäumchen sind sie mir noch am liebsten. Ein paar bunte Schmetterlinge, ein paar Schleifen und etwa Grünes, dann kann Ostern meinetwegen kommen. 

Der Osterhase sollte sich diesmal allerdings schon mal ein Paar neue Schuhe zulegen, am besten welche mit Fell. Hier schneit es schon wieder seid Stunden und das, was gestern Straße war, ist heute nicht mehr sichtbar. Von Frühlingsanfang kann man hier also nicht sprechen. Und ehrlich gesagt langt es auch langsam mal. Ich bin eigentlich ein bekennender Winterfan, nur ein paar Grad mehr könnten auch mir diesmal nicht schaden. Und wie sollen die kleinen Mäuse ihre Ostereier suchen, wenn da Meterhoch Schnee drauf liegt. Nun kommen wir aber wieder zu dem armen Osterhasen, ich würde ihm wirklich zu ­DVS Stiefeln raten, das hält fein warm und erleichtert das Eier verstecken ungemein. Alternativ könnte man aber auch auf die Wohnung.

Wie haltet ihr es dieses Jahr?



Kommentare:

  1. Ach ja, das gute alte ausblasen der Eier - was hatte ich als Kind zu tun, bis es endlich einmal geklappt hat, ein Ei heil zu lassen! *lach*

    Meine Mama bekommt davon immer Kopfweh, die hatte damit nicht so viel Freude! =P

    AntwortenLöschen
  2. *LOL* also sie bläst nicht so gern?
    Ist auch echt anstrengend so was. Ich werde immer rot dabei :D

    Ich zerditche die auch immer :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du bist so doof, sag doch nicht so etwas über meine Mama! *brrr*
      Mir wird immer total heiß und manchmal schwindelig, wenn ich Eier ausblase^^

      Löschen
    2. So So dir wird heiss und schwindelig? ^^

      Löschen

Vielen Dank für Deinen netten Kommentar :) Schön, das Du meinen Blog gefunden hast ;) *MW

Wir on Tour

Wir on Tour

Offenlegung

Bitte beachten: Die meisten Produkte die ich auf meinem Blog vorstelle sind gesponsored und mir Bedingungs- und Kostenlos zur Verfügung gestellt worden. Dieses beeinträchtigt oder verändert aber keineswegs meine Meinung zu und über diese Produkte. Wir bewerten objektiv und ehrlich. Gleiches gilt auch für Reviews - sponsored Posts. Ich möchte aber auch darauf hinweisen, das NICHT alle Produkte gesponsored worden sind, sondern durchaus auch selber gekauft wurden. Und es wert sind hier erwähnt zu werden.

Hinweis

Fotos, sowie sämtliche Texte unterliegen meinem Copyright (sofern nicht anders gekennzeichnet). Ohne vorige Genehmigung von mir, darf nichts kopiert oder anderweitig verwendet werden.

Folge mir per eMail

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

F