Dienstag, 26. Februar 2013

Fahrspaß erleben


Wer kennt das nicht: Auto fahren macht so viel Spaß. Und natürlich will man Frau dann auch nicht wie eine Schnecke durch den Verkehr kriechen. Sondern seinen Wagen auf der Autobahn ein wenig ausfahren können. Das Ganze dann allerdings auch bedacht und dem Straßenverkehr angepasst. Ich will eine Leistungssteigerung erreichen und bestenfalls noch Benzin sparen. Zwei Faktoren, die mich dazu veranlassen meinen Wagen doch etwas zu verändern. Mein Mann ist da doch noch etwas skeptischer als ich, er meint, so einfach ginge dieses alles nicht. Ein RaceChip® Chiptuning-Modul kann man sich allerdings bestellen. Wichtig für mich wäre dann der Fachmännische Einbau. Dazu würde ich mich doch eher für einen Fachmann entscheiden. Ein KFZ Mechatroniker, der Ahnung von der Materie hat. Waren dies vor kurzen noch lauter Dinge, die mir im Kopf herumschwirrten – so will ich das Ganze nun tatsächlich umsetzen. Dank Google habe ich da so etliches zum Thema Racechip gefunden und werde es die Tage einfach mal bestellen. Eine Liste diverser Autos, bei denen solch ein Einbau möglich ist, findet man auch vor. Netterweise wurde da auch mein Auto bedacht. Liest man sich das Ganze einmal durch – hierbei bedarf es etwas Zeit, findet man immer mehr Gefallen daran. Benzinpreise werden auch nicht billiger und es wäre doch ganz nett, wenn man dadurch etwas sparen kann. 

Welche Einbaumöglichkeiten hat man?

das Auto schneller machen
Auf racechip.de erhält man umfangreiches Infomaterial, wird mit der Materie vertraut gemacht und bekommt so einen guten Einblick in das Geschehen rund um den Einbau des so genannten Racechip. Will man selber einbauen, hat man die Möglichkeit einer bebilderten Anleitung, die man eigentlich auch allein bewerkstelligen kann. Ich selber hätte mittlerweile jemanden der mir das einbauen würde. Racechip selber bringt eine 18 jährige Erfahrung mit, liefert innerhalb von 24 Stunden in Europa und liegt in den Bewertungen weit vorne. Was f+r mich sehr wichtig ist, ein Livesupport – dieser wird auch hier direkt angeboten und somit hat man die Möglichkeit sofort nachfragen zu können. Was nutzt ein Service, auf den man erst Tagelang warten muss. 


1 Kommentar:

  1. Ich muss ja zugeben, dass ich so heimlich schon immer auf tiefergelegte Autos gestanden habe.. Mein Freund (jetzt Ehemann) hatte damals auch einen schicken Golf, als wir uns kennengelernt haben :)
    lg Minnie

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen netten Kommentar :) Schön, das Du meinen Blog gefunden hast ;) *MW

Wir on Tour

Wir on Tour

Offenlegung

Bitte beachten: Die meisten Produkte die ich auf meinem Blog vorstelle sind gesponsored und mir Bedingungs- und Kostenlos zur Verfügung gestellt worden. Dieses beeinträchtigt oder verändert aber keineswegs meine Meinung zu und über diese Produkte. Wir bewerten objektiv und ehrlich. Gleiches gilt auch für Reviews - sponsored Posts. Ich möchte aber auch darauf hinweisen, das NICHT alle Produkte gesponsored worden sind, sondern durchaus auch selber gekauft wurden. Und es wert sind hier erwähnt zu werden.

Hinweis

Fotos, sowie sämtliche Texte unterliegen meinem Copyright (sofern nicht anders gekennzeichnet). Ohne vorige Genehmigung von mir, darf nichts kopiert oder anderweitig verwendet werden.

Folge mir per eMail

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

F