Donnerstag, 10. Januar 2013

Na, das bin auf jeden Fall ich.- das sollte ja nun im Vorfeld schon klar ein. Ich mache keinen Krach, höre keine laute Musik, habe ein Einkommen von mindestens 5.000 Euro im Monat – na einen Fehler habe ich dann schon: ich kann lügen wie gedrückt. Heutzutage ist es aber tatsächlich so, das der Vermieter seinen perfekten Mieter sucht. Oft auch findet, aber eben manchmal auch voll ins Fettnäpfchen tritt. In solchen Fällen kann es für den potentiellen Mieter schon mal von Vorteil sein zu wissen was ein Vermieter denn alles gern hätte. Dinge wie Mietsicherheit, Lohn- oder Gehaltsnachweis, dieses sind Dinge, die man im Normalfall schon selber weiß. Aber Vermieter schauen noch auf ganz andere Dinge, die ein Ottonormalverbraucher so gar nicht kennt. Es wird zum Beispiel vorausgesetzt, das man sich mit den Mitmietern gut versteht, also sich der Hausgemeinschaft gut anpassen kann.  Der erste Eindruck ist relevant, also man sollte nicht wirklich in Jogginghose zu einem Termin kommen. Im besten Fall hat man bereits den Gehaltsnachweis in der Tasche und hat ein sympathisches Lächeln auf den Lippen. Getreu dem Motto: möge der sichere Mieter gewinnen. Man ist gewappnet.

Nun gibt es aber auch Vermieter, die bereits im Vorfeld ihre festen Favoriten  haben. Mieter mit Haustieren sind nicht gern gesehen – also gleich am Telefon nachfragen, erspart oft den weiten Weg umsonst. Und wo wir grade bei Vorurteilen sind, auch kinderreiche Paare sind weniger gern gesehen und bilden nicht grade das potentielle Mieterklientel. Ganz unten in der Rangordnung befinden sich dann Wohnungsgemeinschaften. Diese haben es am schwersten. Dahingehend haben es Singles und Kinderlose Paare eher einfach. Die gesamte Liste hierzu findet man übrigens auf immobilienscout24.at. Ich finde es sehr interessant unter welchen Voraussetzungen der Mieter sich bewirbt und aus welchen der Vermieter wählt. Man sollte sich also schon im Vorfeld wirklich gut vorbereiten und sprachgewandt aber nicht aufdringlich dem Vermieter entgegen treten. Dann klappt es auch mit der Wohnung.
Signatur Manu

Kommentare:

  1. aber....

    .... du hast doch einen Bären zu Hause? Wie kannst du dann die perfekte Mieterin sein? =P

    AntwortenLöschen
  2. Ich verstecke den immer vorher *LOL*

    AntwortenLöschen
  3. Du hast Platz, einen ganzen Bären wo zu verstecken? Hast du einen Schrank, der Zugang zu Narnia hat, oder wie? =P

    AntwortenLöschen
  4. Einen? Das ist ein ganzes Rudel (Schränke) lol

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Invasion der Schränke! *lol*
      Das arme Bärchen... muss mit einer Verrückten leben, die Schränke sammelt!^^

      Löschen
    2. Schränke braucht Frau immer :D und wenns nur in eine andere "Fantasiewelt" ist ^^

      Löschen

Vielen Dank für Deinen netten Kommentar :) Schön, das Du meinen Blog gefunden hast ;) *MW

Wir on Tour

Wir on Tour

Offenlegung

Bitte beachten: Die meisten Produkte die ich auf meinem Blog vorstelle sind gesponsored und mir Bedingungs- und Kostenlos zur Verfügung gestellt worden. Dieses beeinträchtigt oder verändert aber keineswegs meine Meinung zu und über diese Produkte. Wir bewerten objektiv und ehrlich. Gleiches gilt auch für Reviews - sponsored Posts. Ich möchte aber auch darauf hinweisen, das NICHT alle Produkte gesponsored worden sind, sondern durchaus auch selber gekauft wurden. Und es wert sind hier erwähnt zu werden.

Hinweis

Fotos, sowie sämtliche Texte unterliegen meinem Copyright (sofern nicht anders gekennzeichnet). Ohne vorige Genehmigung von mir, darf nichts kopiert oder anderweitig verwendet werden.

Folge mir per eMail

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

F