Sonntag, 9. Dezember 2012

Es ist nun schon eine Weile her, das ich euch etwas zu Yourfone erzählt habe, doch das letzte Ereignis ist mal wieder einen Bericht wert. Normalerweise nutze ja nur ich die karte, wenn aber meine Tochter etwas länger unterwegs ist, bekommt sie sie mit, einfach, damit ich sie überall erreichen kann. Sie ist zwar nun schon “groß” wie sie immer meint, aber mit 11 Jahren möchte ich dann doch noch etwas Kontrolle haben. Nun ja, was soll ich sagen, es war mal wieder einer dieser tage an denen Michelle nach der Schule noch zu ihrer Freundin wollte und natürlich bekam sie wieder die karte inkl. Handy in die Hand gedrückt. Und wie Kinder nun mal sind, musste sie mal wieder sämtliche Punkte im Internet anwählen und natürlich telefonieren ohne Ende. Da finde ich ja schon mal diese Voreinstellungen von Yourfone klasse – 0900er Nummer sind vorab gesperrt, sowie Auslandsverbindungen (was nun weniger relevant ist, denn Michelle fliegt ja nicht mal eben wohin) aber generell sind die Vorabsperren klasse.

Nun ja, irgendwann im Laufe des Tages klingelte nun das Telefon bei mir, am anderen Ende Michelle, völlig aufgelöst und fast am weinen. Im ersten Moment (man ist ja Mama) dachte ich es wäre etwas schreckliches passiert, mir standen die Haare hoch. “Mama” sagte sie “ich habe hier so einen komische SMS bekommen, die wollen die Karte sperren, ich habe zu viel telefoniert” In Gedanken strich ich schon mal alle möglichen Dinge, die ich mir kaufen wollte, die Haushaltkasse wurde in Gedanken berechnet usw. Man kennt ja diese tollen Handy Abo Fallen usw. Hatte sie etwa auch noch nach Australien telefoniert ? Nein, das ging ja nicht. Aber ehrlich gesagt war ich erstmal erleichtert, das ihr nichts passiert war, das finanzielle kann man regeln. Und das war wirklich sehr schnell geregelt, ein Anruf in der Service Zentrale von Yourfone sagte mir dann, das wir keine tausende von Euro zahlen müssen. Diese SMS war lediglich eine Maßnahme um den User darüber zu informieren, das das Limit (jede Karte hat ja seine All Net Flat) überschritten ist. MMS und sogenannte Handy Abos, die man frecher weise nun über eine “normale” Handynummer wählen kann, sind nicht im Tarif verankert und diese kosten extra. Völlig normal, nur ich hatte da nicht dran gedacht. Mein Gesprächspartner schickte mir umgehend meine Verbindungen zu – ich konnte sie einsehen – und nebenbei haben wir gleich alle Abos usw sperren lassen. Dieses sind Optionen, die man unbedingt bedenken sollte. Yourfone hat aber an solche Dinge bereits gedacht, b.z.w. sie berücksichtig und auf die All Net Flat direkt eine Sicherheit bis 75,00 Euro gelegt. Das heißt, das man ab ca 58,00 Euro eine Art “Warn SMS” bekommt und ab 75,00 Euro die Karte vorsichtshalber für ausgehende Verbindungen deaktiviert wird.
logo_yourfone.de_news
Mir gefällt dieser “kleine” und nicht unerhebliche Extra Service sehr gut. Man hat somit gewährleistet das man nicht in die teure Falle tappst die dann am Monatsende mit hunderten von Euro zu buche schlägt.Also wirklich immer drauf achten was man wählt, oder sich vorher bei Yourfone erkundigen was man noch sperren kann. Vielen Dank an Yourfone für die schnelle und vor allem kompetente Hilfe.
Signatur Manu

Kommentare:

  1. Hallo,

    habe soeben Ihren Artikel gelesen und kann jetzt wieder aufatmen, wir haben auch soeben eine solche SMS erhalten und mir standen schon die Haare zu Berge. Kann mir aber nicht erklären, wie es zu einer ABO Falle gekommen sein soll, wir haben nichts aktiviert. Leider erreiche ich bei Yourfone niemand telefonisch, habe es jetzt per Email probiert.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. MMS usw können auch zusätzliche Kosten verursachen. Ich finde diese "Warnfunktion" wirklich klasse.

      Löschen

Vielen Dank für Deinen netten Kommentar :) Schön, das Du meinen Blog gefunden hast ;) *MW

Wir on Tour

Wir on Tour

Offenlegung

Bitte beachten: Die meisten Produkte die ich auf meinem Blog vorstelle sind gesponsored und mir Bedingungs- und Kostenlos zur Verfügung gestellt worden. Dieses beeinträchtigt oder verändert aber keineswegs meine Meinung zu und über diese Produkte. Wir bewerten objektiv und ehrlich. Gleiches gilt auch für Reviews - sponsored Posts. Ich möchte aber auch darauf hinweisen, das NICHT alle Produkte gesponsored worden sind, sondern durchaus auch selber gekauft wurden. Und es wert sind hier erwähnt zu werden.

Hinweis

Fotos, sowie sämtliche Texte unterliegen meinem Copyright (sofern nicht anders gekennzeichnet). Ohne vorige Genehmigung von mir, darf nichts kopiert oder anderweitig verwendet werden.

Folge mir per eMail

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

F