Dienstag, 18. Dezember 2012

Heute war mal wieder einer dieser Tage, an denen aber auch rein gar nichts so lief, wie es laufen sollte. In 150 qm² kann man Frau sich wirklich richtig verlaufen. Und da ich grade auch noch nebenbei am aussortieren und ­saubermachen bin, sieht es hier grade aus wie bei Hempels unterm Sofa. Hinzukommen gleich noch fünf große Kartons die heute geliefert worden sind, der Weihnachtsbaum, der noch geschmückt werden will, siebzehn Fenster, die geputzt werden wollen.Zwei wilde Stubentiger, vier Menschen und jede Menge Räume, in denen ständig etwas verschwindet. Das ist eindeutig zu groß. Heute hat es den Besen getroffen, der sonst eigentlich nicht zu übersehen ist. Er war schlichtweg nicht auffindbar, weg – aufgelöst. Bis ich ihn dann hinter den gestapelten Kartons fand. Eigentlich sind wir aber schon lange am Überlegen, ob wir ausziehen und uns eine neue Wohnung suchen sollten. Diesmal sollte es dann auch eine mit Balkon sein, größeren Räumen aber weniger Zimmern. Frau putzt sich hier wirklich kaputt, mal abgesehen davon das hier immer alles verschwindet.

Couch muss mit umziehen
Ich möchte die nicht allein tragen müssen
Und sollte es sich ergeben, das wir eine für uns passende Wohnung finden, würde ich diesmal auf jeden Fall mein Umzugsunternehmen in Hannover wählen. Beim letzten Umzug waren wir komplett allein auf uns gestellt und so eine Tortur muss ich nicht noch mal haben. Da soll dann schon der Fachmann ran. Allein das Einpacken ist für mich schon ein Grauen. Ich bewundere die Packer, denen das ruck zuck von der Hand geht. Bei mir dauert es meist nicht nur länger, mir fehlt auch meist anschließend noch der Platz für all diese Dinge, die Packer perfekt einordnen können. Viele unserer Bekannten kommen auch aus Hannover, arbeiten aber die Woche über und somit möchte man sie nicht noch am Wochenende schwere Kisten schleppen lassen. Und so teuer ist eine Umzugsfirma heute auch nicht mehr.

Den Profi umziehen lassen und relaxt der neuen Wohnung entgegen sehen


Ein weiterer und vor allem positiver Effekt ist, das man zusätzlich sämtlichen Service genießen kann. Es gibt keine leeren Umzugskisten die man entsorgen muss und das schwere tragen der Kisten entfällt auch. Trotzallem sollte man aber auch Preise vergleichen, sämtliche Behördengänge bedenken und natürlich für reichlich Brötchen und Getränke sorgen. Damit sich die fleißigen Umzugshelfer zwischendurch auch mal etwas stärken können. Und wenn sich nun etwas interessantes ergeben sollte, das zu uns passt, werden wir den Umzug wagen.

Vielleicht finde ich meinen Besen dann endlich mal ohne suchen.
Signatur Manu


1 Kommentar:

  1. Wir sind vor 3 Wochen umgezogen, weil wir es vor Weihnachten hinter uns bringen wollten. Dummerweise bin ich ausgerechnet dann krank geworden.. habe mich durch die richtige Ernährung dann aber ganz schnell wieder hochgepäppelt.. jetzt sind wir einigermassen eingerichtet.
    lg Rena

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen netten Kommentar :) Schön, das Du meinen Blog gefunden hast ;) *MW

Wir on Tour

Wir on Tour

Offenlegung

Bitte beachten: Die meisten Produkte die ich auf meinem Blog vorstelle sind gesponsored und mir Bedingungs- und Kostenlos zur Verfügung gestellt worden. Dieses beeinträchtigt oder verändert aber keineswegs meine Meinung zu und über diese Produkte. Wir bewerten objektiv und ehrlich. Gleiches gilt auch für Reviews - sponsored Posts. Ich möchte aber auch darauf hinweisen, das NICHT alle Produkte gesponsored worden sind, sondern durchaus auch selber gekauft wurden. Und es wert sind hier erwähnt zu werden.

Hinweis

Fotos, sowie sämtliche Texte unterliegen meinem Copyright (sofern nicht anders gekennzeichnet). Ohne vorige Genehmigung von mir, darf nichts kopiert oder anderweitig verwendet werden.

Folge mir per eMail

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

F