Mittwoch, 14. November 2012

Kaum steht ein Umzug an, fängt man an sich Gedanken um die Einrichtung, die Farben der Teppiche und natürlich um die Gestaltung der Tapeten zu machen. Zumindest geht mir das immer so. Umgezogen ist man schon des öfteren, so weiß man Frau ja schon was auf sie zukommt. Weiße Wände sind zu trist, zu bunte schaut man sich nach einer gewissen Zeit komplett über und für Mustertapeten fehlt einem einfach die Geduld. Zumindest geht es mir so, denn ich muss sie kleben, mein Mann hat da kein Händchen für. er wiederum ist für das streichen der Wände zuständig, da habe ich zwei linke Hände und es sieht danach eher aus wie in einem Farbladen. Den letzten Umzug hatten wir auch wieder passend geplant, hatten eigentlich genug Zeit, bis es Probleme wegen der Dielenböden gab und wenn die angeschliffen werden müssen, weiss man wie lange die Phase der anschließenden Versiegelung und das trocknen dauert. Knapp vier Wochen hat uns das an Zeit gekostet und schon konnte man wieder einiges nicht umsetzen. Also blieben zumindest die Wände uni. Ein Teil der Wohnung mussten wir gar nicht tapezieren, da waren die Raufaser noch in Ordnung und wir wollten uns hier im nachhinein für etwas entscheiden.

Berechtigterweise hatte mein Mann hier aber so seine Einwände, denn wir hatten früher sogenannte Wandbilder, nennen wir sie mal besser: Eintagswandbilder. Frisch verklebt und am anderen Tag am Boden liegend, das war zu viel für meinen Mann, er weigerte sich prompt nochmals solche “Bildchen” zuzulassen. Ich habe ihn schon verstanden, doch etwas Farbe musste ins Spiel und ich habe hinter seinem Rücken gehandelt und  einfach ein paar Wandtattoos bestellt. Manchmal muss man die Männer eben zu ihrem Glück zwingen.  Ich kenne ja die Wünsche meines Mannes und habe mit Absicht ein wenig auf diese geachtet um ihm später dann damit überzeugen zu können. Natürlich war auch ich mal wieder skeptisch ob diese denn die erste Nacht überstehen, würden sie beim kleben die halbe Tapete in sich aufsagen (solche Probleme hatte ich nämlich schon mal) und wie würden sie in den einzelnen Zimmern aussehen?
Wandtattoos

Kennt noch jemand die ersten Wandtattoos, die es vor Jahren mal gab?

Dann kann er meine Skepsis verstehen als ich dann doch ausgemessen, ausgesucht und bestellt habe. Eins unserer Zimmer hatte dazu noch so eine “ich mag keine andere Farbe” Tapete und genau dort sollte eins der Wandtattoos hin. Mir persönlich gefallen ja auch Sprüche sehr gut und oft findet man für sich zugeschnittene Sprüche, die einfach das Leben wiederspiegeln. Ob se auch leicht zu kleben sind. Und wie schon erwähnt: ich bin kein unbedingt geduldiger Mensch. Doch ich muss sagen, diesmal ging alles gut. Die Tattoos blieben an der Wand, ließen sich auch sehr gut von der Trägerfolie abziehen und an die Wand bringen. Am nächsten Tag machte ich auch keine Entdeckung der dritten Art und auch bis heute halten die Wandbilder wirklich perfekt. Einzig ein Teil der einen Tapete wollte wieder Trägerfolie plus Motiv für sich beanspruchen, das aber liegt an der Farbe, man sollte zum streichen doch etwas mehr ausgeben. Aber man spart meist immer am falschen Ende. Und hat später das nachsehen.  Die zwei bestellten Motive gefallen wirklich jedem, der sie bisher sah und durch das verkleben von zusätzlichen von Swarovski Elementen bekommen sie noch etwas edles. Und da uns das Ganze wirklich gut gefällt, sollen die anderen Zimmer nach und nach auch noch verschönert werden. Kleiner Tipp von mir: solltet ihr gern Wandsprüche verkleben wollen, schneidet sie auseinander, so könnt ihr besser mit dem Rakel arbeiten und habt ein tolles Ergebnis.
Signatur Manu

1 Kommentar:

  1. Ich habe mich längst in diese tolle Gestaltungsidee verliebt! Mal was anderes. Habe Töchterchen eien witzigen Spruch für die erste gemeinsame Wohnung geschenkt!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen netten Kommentar :) Schön, das Du meinen Blog gefunden hast ;) *MW

Wir on Tour

Wir on Tour

Offenlegung

Bitte beachten: Die meisten Produkte die ich auf meinem Blog vorstelle sind gesponsored und mir Bedingungs- und Kostenlos zur Verfügung gestellt worden. Dieses beeinträchtigt oder verändert aber keineswegs meine Meinung zu und über diese Produkte. Wir bewerten objektiv und ehrlich. Gleiches gilt auch für Reviews - sponsored Posts. Ich möchte aber auch darauf hinweisen, das NICHT alle Produkte gesponsored worden sind, sondern durchaus auch selber gekauft wurden. Und es wert sind hier erwähnt zu werden.

Hinweis

Fotos, sowie sämtliche Texte unterliegen meinem Copyright (sofern nicht anders gekennzeichnet). Ohne vorige Genehmigung von mir, darf nichts kopiert oder anderweitig verwendet werden.

Folge mir per eMail

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

F