Donnerstag, 22. November 2012

Ich habe meinen Handynetz Anbieter gewechselt und spätestens da habe ich gemerkt, das die günstigen Handyangebote meines bisherigen Anbieters doch so seine kleinen “Tücken” hatten. Die neue Simkarte wollte sich einfach nicht einwählen. Normalerweise ein Durchgang der binnen Sekunden passiert nachdem man die Simkarte eingelegt hat. Normalerweise, aber nicht in meinem Fall. Freigeschaltet war die neue Karte bereits, erst ein Anruf bei meinem neuen Provider sagte mir, da dieser Vorgang auch ein paar Stunden bis zu einem Tag dauern kann. Dann müsse sie eigentlich funktionieren. Gefühlte 500 Versuche später tat sich noch immer nichts und ich habe das ganze dann auf den anderen tag verschoben. Smartphone aus, zur Seite gelegt und mich anderen Dingen meines täglichen Lebens gewidmet. Am anderen Tag sah es aber nicht besser aus und mein Weg führte mich zum Telefon, den Provider anrufen. Der sagte mir dann ganz trocken ich solle mir ein anderes Smartphone zulegen, denn meins hätte mit Sicherheit ein Simlock. Da waren sie wieder, all meine 100 unbeantworteten Fragen.
Wie geht das weg, was muss ich tun und warum ist das so. Man denkt doch, wenn man schon so viel hat zuzahlen müssen, das man das Smartphone wie z.b. das IPhone dann auch unbeschränkt wird nutzen können. Das ist schon mal der erste Gedankenfehler, es geht nicht. Kundenbindung nennt man so was und wenn man diese Symbiose unterbrechen möchte, kann das durchaus richtig teuer sein und werden. Sogenannte Jailbreaks mag ich nun überhaupt nicht. A. hauen sie einem die ganzen App´s vom Handy und B.wird davor gewarnt. Ich will aber unbedingt den iphone 4s simlock entfernen lassen. Mein Handy endlich auch mal mit anderen Karten nutzen können und nicht immer auf ein anderes Handy zurückgreifen müssen, so wie ich es im Moment noch tue. Mich ärgert so was ungemein, was nutzt mir ein Providerwechsel, wenn ich danach zwar am Tarif sparen kann, aber noch hunderte von Euro für ein ebenbürtiges Handy zahlen muss um alles nutzen so können.

Hat dein IPhone auch eine Providersperre?

Wurdest du über diesen Zustand deines IPhones beim Kauf hingewiesen. Oder hat man dich auch so auflaufen lassen wie mich? Klar, man kann schon verstehen, das die Anbieter sich schon ein wenig an den Kunden binden, umsonst ist nicht mal der Tod, denn der kostet das Leben. Aber nein, da lässt man den Kunden im dunkeln stehen. Die jüngeren unter uns kennen sich da noch mit aus, wissen das Smartphone ab einer gewissen Preiskategorie einen Simlock oder Netlock besitzen, es sei denn man kauft es ohne Vertrag. Was aber ist mit älteren Menschen, die von dieser Materie überhaupt keine Ahnung haben? Die laufen los und kaufen sich ein neues, weil sie denken das ihr altes nun kaputt ist – mit Sicherheit ist da auch grade die Garantie abgelaufen. So kommen neue Kosten auf einen zu und im Endeffekt hätte man sich das Wechseln zu einem anderen Anbieter sparen können.
Signatur Manu

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen netten Kommentar :) Schön, das Du meinen Blog gefunden hast ;) *MW

Wir on Tour

Wir on Tour

Offenlegung

Bitte beachten: Die meisten Produkte die ich auf meinem Blog vorstelle sind gesponsored und mir Bedingungs- und Kostenlos zur Verfügung gestellt worden. Dieses beeinträchtigt oder verändert aber keineswegs meine Meinung zu und über diese Produkte. Wir bewerten objektiv und ehrlich. Gleiches gilt auch für Reviews - sponsored Posts. Ich möchte aber auch darauf hinweisen, das NICHT alle Produkte gesponsored worden sind, sondern durchaus auch selber gekauft wurden. Und es wert sind hier erwähnt zu werden.

Hinweis

Fotos, sowie sämtliche Texte unterliegen meinem Copyright (sofern nicht anders gekennzeichnet). Ohne vorige Genehmigung von mir, darf nichts kopiert oder anderweitig verwendet werden.

Folge mir per eMail

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

F