Mittwoch, 5. September 2012

Bisher hießen meine Urlaubsländer immer Griechenland und Türkei, einfach, weil es dort auch im Oktober noch angenehm vom Wetter ist. Was nutzt mir die schönste Urlaubszeit, wenn ich dann auch dort frieren muss. Da muss ich nicht extra Geld für ausgeben und könnte bequem zu Hause bleiben. Nun war meine Schwiegermutter aber in Dänemark und hat uns die Ohren vollgeschwärmt – sie ist einfach nur begeistert. Doch grade Dänemark war bisher überhaupt kein Reiseziel für mich, da wachsen keine Palmen, da gibt es kein Giros und keine braungebrannten Animateure denen man hinterher schauen kann. Angesteckt von er Schwärmerei meiner Schwiegermutter – sie wäre das wahre Verkaufstalent – musste ich mich aber doch ein wenig im Internet umschauen, was es denn an Angeboten, Unterkünften und ähnlichen gibt. Ehrlich gesagt war ich diesmal doch ein wenig überfragt, denn solche Reisen hatte ich bisher noch nicht gebucht. Bisher hat das alles mein Reisebüro für mich getan. Da gibt es Allinklusiv und das passende Hotel, den Flug usw dabei und zusammen. Dänemark – ein Fall für den Nordseewolf, denn diese Seite fiel mir nach einigem Suchen auf.

Dnemark 
Meine erste Suche drehte sich in erster Linie erst einmal um Ferienhäuser in Dänemark, denn ich habe mir sagen lassen, das Hotels dann doch etwas kostenintensiver sein sollen, genau wie das Essen dort – man sollte sich (Auto vorausgesetzt) dann doch die Grundnahrungsmittel mitbringen. Dänemark selber ist noch ein recht ursprüngliches Land mit viel Grün und einer beeindruckenden Anzahl an  Sonnenstunden. Dazu das Meer, die Wellen, der Wassersport – was will Frau mehr? Und was für mich das A und O ist, der frische Fisch – was gibt es schöneres als seinen eigenen Fisch angeln zu können und diesen anschließend im Ferienhaus frisch zubereiten zu können? Oh ich komme hier echt schon ins Schwärmen und mir läuft das Wasser im Mund zusammen. Die Tatsache das in Touristik Centren auch Deutsch gesprochen wird, macht mir die Sache zudem noch angenehmer. Gut man kann Englisch sprechen, aber die Schulzeit ist ja nun schon einiges her und man hat das ein oder andere bereits vergessen. Gezahlt wird mit der Dänischen Krone – oft kann man aber auch den Euro nutzen.
Für Tierhalter mit Hunden kann ich Dänemark auch nur empfehlen. Viele Ferienhausvermieter bieten Unterkünfte und Ferienhäuser an in denen auch der Freund des Menschen willkommen ist. Abendliche Spaziergänge an speziellen Hundestränden bieten sich an. Museen, typisch dänische Kaffees, kilometerlange Radfahrwege machen einem den Urlaub gleich noch attraktiver. Ich muss sagen Dänemark wird mir sehr sympathisch, das nächste Urlaubsjahr liegt ja schon fast vor der Tür.
Welches ist euer Urlaubsland?
Signatur Manu

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen netten Kommentar :) Schön, das Du meinen Blog gefunden hast ;) *MW

Wir on Tour

Wir on Tour

Offenlegung

Bitte beachten: Die meisten Produkte die ich auf meinem Blog vorstelle sind gesponsored und mir Bedingungs- und Kostenlos zur Verfügung gestellt worden. Dieses beeinträchtigt oder verändert aber keineswegs meine Meinung zu und über diese Produkte. Wir bewerten objektiv und ehrlich. Gleiches gilt auch für Reviews - sponsored Posts. Ich möchte aber auch darauf hinweisen, das NICHT alle Produkte gesponsored worden sind, sondern durchaus auch selber gekauft wurden. Und es wert sind hier erwähnt zu werden.

Hinweis

Fotos, sowie sämtliche Texte unterliegen meinem Copyright (sofern nicht anders gekennzeichnet). Ohne vorige Genehmigung von mir, darf nichts kopiert oder anderweitig verwendet werden.

Folge mir per eMail

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

F