Mittwoch, 26. September 2012

Viele meiner Bekannten fahren schon seit Jahrzehnten mit dem Wohnwagen oder dem Wohnmobil in den Urlaub. Manche früher schon mit ihren Eltern. Von klein auf ging es mal 14 Tage an die Ost- oder Nordsee, oder das Gespann fuhr sogar noch weiter. Ich kann mich noch gut an meine Schulfreundin erinnern die fuhren immer nach Italien. Meine Eltern und ich hingegen griffen nur auf die Deutsche Bahn zu und dann ging es eigentlich immer nach Österreich. 14 Tage entspannen, wandern (nicht grade zu meinem Entzücken) Bergseen wurden als Planschbecken genutzt. Eigentlich immer eine schöne Zeit, an die ich mich gern zurück erinnere. Irgendwann stand ich dann doch auf eigenen Beinen und natürlich wollte ich damals gleich allein verreisen. Mein erster Weg führte mich nach England. Drei Wochen sollten es werden, geblieben bin ich vier Wochen. Das dort aber auch nicht im Zelt oder Wohnmobil, sondern recht sittsam im Haus. Irgendwie mochte ich dieses Campingleben nicht. Scharenweise Mücken, Spinnen und anderes Getier hielten mich dann doch davon ab.


Nun aber wurden wir gefragt ob wir nicht nächstes Jahr mit Freunden verreisen wollen. Und als wenn ich es geahnt hätte, sie wollen natürlich mit dem Wohnmobil verreisen. Da fing bereits das erste Problem an, natürlich haben wir kein Wohnmobil. Und eben mal eins kaufen, es gibt da ja richtige schöne Wohnmobile, das ist auch nicht so einfach. Aber unsere Freunde wäre nicht unsere Freunde, wenn sie auch bereits daran gedacht hätten. Natürlich können sie uns ein Wohnmobil vermitteln, welches nicht mal teuer ist. Das dann allerdings zur Miete. Würden wir so was öfter machen, könnte man sich eine Anschaffung gut vorstellen. Bisher ging es ja bei mir immer nur in fremde Länder wie z.b. Griechenland, die Türkei oder auch mal Dänemark. Und diesmal eben um die Ecke. Es soll etwas an der Mosel sein. Kenne ich noch nicht, obwohl Deutschland ja nette Fleckchen haben soll – wir lassen uns einfach mal überraschen und haben zugesagt. Das mag ja was werden, ich und ein Wohnmobil.
Lieber Campen oder doch besser fliegen, was mögt ihr lieber?
Signatur Manu

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen netten Kommentar :) Schön, das Du meinen Blog gefunden hast ;) *MW

Wir on Tour

Wir on Tour

Offenlegung

Bitte beachten: Die meisten Produkte die ich auf meinem Blog vorstelle sind gesponsored und mir Bedingungs- und Kostenlos zur Verfügung gestellt worden. Dieses beeinträchtigt oder verändert aber keineswegs meine Meinung zu und über diese Produkte. Wir bewerten objektiv und ehrlich. Gleiches gilt auch für Reviews - sponsored Posts. Ich möchte aber auch darauf hinweisen, das NICHT alle Produkte gesponsored worden sind, sondern durchaus auch selber gekauft wurden. Und es wert sind hier erwähnt zu werden.

Hinweis

Fotos, sowie sämtliche Texte unterliegen meinem Copyright (sofern nicht anders gekennzeichnet). Ohne vorige Genehmigung von mir, darf nichts kopiert oder anderweitig verwendet werden.

Folge mir per eMail

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

F