Montag, 10. September 2012

Hallo zusammen,
Nun möchte ich stellvertretend und zusammen mit meiner Tochter ein wenig für Euch in die „Tiefen“ der Welt rund um den Nintendo 3DS vordringen. Nachdem man das Spiel in den Karten-Slot geschoben und den etwas zu klein geratenen Power-Knopf betätigt hat müssen erst mal ein paar Grundeinstellungen getätigt werden.
Dazu möchten wir uns nicht weiter auslassen denn das ist ja heutzutage schon quasi „Pflichtprogramm“ Nr.1. Heute wollen wir uns mit den einzelnen Menüpunkten beschäftigen und ggf. etwas erläutern. Als erstes steht uns ganz links ein Menüpunkt für Sicherheits-und Gesundheitsinformationen zur Verfügung und nachdem man diesen angewählt hat, werden 3 weitere Unterpunkte aufgeführt mit den Themen:

Hinweise zur ­3D-Anzeige
Allgemeine Hinweise und
Hinweise zur Anwendung


Sollte man sich ruhig einmal durchlesen denn dort erfährt man z.B. das Kinder bis einschließlich 6 Jahren den 3D-Modus nicht nutzen sollten!!! Hat man einen der Untermenüs angewählt, kann man zum weiterlesendes Textes entweder den Joystick oder aber auch das Steuerkreuzverwenden…wobei wir das Kreuz benutzen um den Stick zu „schonen“ Aus den Untermenüs kommt man wieder heraus, indem man den Home-Button betätigt und dies funktioniert auch in allen anderen Menüpunkten, sodass wir darauf nicht weiter hinweisen werden..:-)
Der zweite Menüpunkt zeigt das zurzeit eingeschobene Spiel an und wenn man auf Start drückt…? Na klar dann kann gespielt werden :) Beim dritten Menüpunkt sind wir bei der Kamera angekommen. Auch hier besteht die Möglichkeit den 3D-Modus, wie im Spiel auch, zu nutzen, indem man den Schieberegler je nach Geschmack betätigt.
Meine Tochter fand es am Anfang witzig ein paar Schnappschüsse zu machen aber die Euphorie legte sich schnell denn die Ergebnisse sagten ihr nicht so zu. Papa dann mach ich lieber Fotos mit der Digi-Cam, war hier ihre kurz und knapp geäußerte Meinung. Die gemachten Fotos kann man sich sofort ansehen und wem es gefällt der kann sie auch auf die mitgelieferte, im Gerät befindliche, SD-Karte speichern.
Nintendo eShop Nintendo Mii Lobby Nintendo Mii Maker Nintendo Starbildschirm 1
Des Weiteren kann man sie in verschiedenster Art und Weise bearbeiten und sicherlich wird diese Spielerei auch seine Fans finden aber das sollte jeder für sich antesten und ausprobieren denn die Geschmäcker sind bekanntlich verschieden.
Und meine ehrliche Meinung dazu…muss nicht sein…vielleicht nettes aber meiner Meinung nach überflüssiges Gimmick. Ihr merkt schon das es sehr umfassend wird und deshalb bitte ich auch um Nachsicht, wenn wir die Menüpunkte nur grob „anreißen“ denn sonst wird es auf Dauer langweilig und ich/wir möchten ja auch das noch „Entdeckerspielraum“ für Euch überbleibt. Und nun sind wir beim vierten Menüpunkt und für die jüngere Zockergemeinde wohl auch ein sehr interessanter Punkt nämlich die Nintendo „3DS-Soundmaschine“ Da der Handheld ja über einen SD-Kartenslot verfügt kann man ihn auch als Music-Player nutzen. So wie wir in Erfahrung bringen konnten, werden SD-Karten mit bis zu 32 GB unterstützt.
Und folgende Dateiformate lassen sich abspielen: AAC-Dateienmit.m4a-, mp4- oder.3gp-Dateierweiterungen, und dies mit einer Bitrate von 16-320kbps und einer Samplingrate von 32-48 kHz. Kopiergeschützte Dateien können nicht abgespielt werden! Also wenn ihr mal keinen Bock habt zu spielen stöpselt Euch die mitgelieferten „Ohrschnuller“ rein und lauscht Eurer Lieblingsmucke..:-) Da das Gerät auch mit einem Mikrofon ausgestattet ist könnt ihr auch Töne und Geräusche aus der unmittelbaren Nähe aufnehmen und nach Lust und Laune verändern und bearbeiten. Nintendo hat sich hier wirklich viel einfallen lassen.
Nintendo 3DS Kamera Nintendo 3DS Sound Nintendo Einstellungen

Nun folgen noch folgende Menüpunkte:
Mii-Maker, StreetPass Mii-Lobby, Nintendo eShop, AR-Games: erweiterte Realität, Face Raiders, Aktivitätslog, Download-Spiel und die Systemeinstellungen. So und den Eltern unter Euch möchte ich als allererstes die Systemeinstellungen ans Herz legen!!!! Dort könnt ihr die Online-Aktivitäten einstellen bzw.. sperren und zwar mit einem 4-stelligen Zahlencode so das eure Kids dann auch keine ungewollten Änderungen vornehmen können..:-) Auf die zuletzt erwähnten Menüpunkte möchten wir jetzt nicht weiter eingehen da sonst der Bericht ausufern würde….und außerdem sollt ihr ja auch noch etwas zu entdecken haben…zwinker. Wir wünschen euch viel Spass beim spielen und können den 3DS einfach nur empfehlen. Besonders Mario hat es uns angetan. Probiert es einfach mal aus:) Wir wären nun noch auf den Nintendo XL gespannt ;)
Signatur Manu

Kommentare:

  1. Mario ist immer klasse...in der REHA hat meine Kleine bei einer ihrer Freundinnen auch den Nintendo für sich entdeckt...aber mit dem 3D kann sie mal noch gar nichts anfangen, worüber ich auch nicht traurig bin ;)...aber schön immer wieder zu erfahren, was es mit den Geräten momentan so auf sich hat...irgendwann werd ich darum wohl auch nicht rum kommen.
    Weiter berichten bitte ;))))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, wnen ich nun weiter berichte habt ihr ja keine Entdeckungsmöglichkeit mehr :O)

      Löschen
  2. Ich lieben meinen 3DS auch und würde ihn nicht wieder hergeben. Bin echt glücklich darüber, dass ich mir diesen gekauft hatte und nun spielen meine Tochter und ich immer Mario, denn das ist echt klasse. :) Bin auf deine weiteren Berichte gespannt.
    LG Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den gibt es aber in der nächsten Woche, mal schauen was wir noch berichten können. Auch noch ein paar Bilder dazu viell.

      Lg
      Manu

      Löschen

Vielen Dank für Deinen netten Kommentar :) Schön, das Du meinen Blog gefunden hast ;) *MW

Wir on Tour

Wir on Tour

Offenlegung

Bitte beachten: Die meisten Produkte die ich auf meinem Blog vorstelle sind gesponsored und mir Bedingungs- und Kostenlos zur Verfügung gestellt worden. Dieses beeinträchtigt oder verändert aber keineswegs meine Meinung zu und über diese Produkte. Wir bewerten objektiv und ehrlich. Gleiches gilt auch für Reviews - sponsored Posts. Ich möchte aber auch darauf hinweisen, das NICHT alle Produkte gesponsored worden sind, sondern durchaus auch selber gekauft wurden. Und es wert sind hier erwähnt zu werden.

Hinweis

Fotos, sowie sämtliche Texte unterliegen meinem Copyright (sofern nicht anders gekennzeichnet). Ohne vorige Genehmigung von mir, darf nichts kopiert oder anderweitig verwendet werden.

Folge mir per eMail

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

F