Donnerstag, 16. August 2012


Immer wenn meine Bude verstaubt, greife ich zum Wischmob. Oder tut es auch ein Bodenstaubsauger? - Das ewige Wischen ist zwar sehr hygienisch, aber auch fürchterlich anstrengend. Und so teuer sind die qualitativ hochwertigen Bodenstaubsauger selbst als Markengeräten von Herstellern wie Bosch und Siemens längst nicht mehr.

Die besten Bodenstaubsauger liefern Siemens und Bosch
Aus Testberichten geht eindeutig hervor, dass die beiden deutschen Markenhersteller mit ihren Bodenstaubsaugern stets die vorderen Plätze belegen. Der Siemens VSZ31455 war Testsieger bei Warentest (04/2011), was neben der Saugleistung vor allem im äußerst günstigen Preis-Leistungs-Verhältnis begründet liegt. Als Singlehaushalt lege ich gerade darauf großen Wert, denn ein gründlicher, leistungsfähiger Staubsauger muss auch als Markengerät beileibe nicht teuer sein. Der Siemens-Sauger arbeitet mit Staubbeuteln, er ist kompakt (40 x 29 x 26 cm) und wiegt dabei nur sechs Kilogramm, dabei ist er höchst transportabel, also ideal geeignet für eine doch kleine und enge Wohnung. Der Motor leistet immerhin 1.800 Watt, der Staubsauger ist mit Compressor Technology und einem HEPA-Filtersystem ausgestattet, was das permanente Wischen nicht mehr erfordert. Die Luft verlässt quasi klinisch rein den Staubsauger von Siemens.
Das höhenregulierbare Teleskoprohr mit seinem flexiblen Schlauch macht den Staubsauger zu einem richtigen Allrounder. Auch der Roxx'x BGS 61430 von Bosch schneidet in Tests hervorragend ab, hier handelt es sich um ein beutelloses Modell, das mit dem Siemens-Gerät zusammen den ersten Platz im Test 04/2011 von Warentest belegte. Das war ein Kuriosum, denn noch nie hatten beutellose Sauger so weit vorn in den Testergebnissen gelegen.


Was soll ein Bodenstaubsauger können?
Der Roxx´x von Bosch macht es vor: Selbst schwieriger Schmutz bleibt nicht mehr liegen, also kleine Steinchen, wie sie Sportler vom Joggen mitbringen, Tierhaare meines Hundes und sehr feiner Staub, wie er sich bei Singles gelegentlich ansammelt. In Ritzen, auf Hartböden und selbst aus filzigem Teppich und Polstern wird der Schmutz mühelos entfernt. Natürlich überlege ich stark, ob ein Staubsauger ohne Beutel wirklich gut geeignet ist, denn immerhin muss der Staubbehälter regelmäßig geleert werden, was meist sehr unhygienisch ausfällt. Doch Bosch hat das Gerät mit einem innovativen, selbstreinigenden AirClean Filtersystem ausgestattet, das einen auswaschbaren Lifetime HEPA Filter beherbergt. Damit ist ein Hauptproblem von beutellosen Saugern gelöst, zudem ist dieses Modell für Allergiker ausgezeichnet geeignet. Der Kabeleinzug funktioniert automatisch und tadellos, das Kabel ist immerhin 11 Meter lang und erlaubt mir, meine Zimmer ohne großes Umstecken zu reinigen. Der Bosch Roxx'x ist einer der Staubsauger mit dem weitesten Aktionsradius. Weitere Features sind die vollelektronische, stufenlose Drehzahlregelung und ein Luft-Sog von rund 800 km/h, trotzdem ist das Gerät geräuscharm und erzeugt maximal 72 Db(A). Dieser Bodenstaubsauger ist und bleibt allererste Wahl.
Signatur Manu

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen netten Kommentar :) Schön, das Du meinen Blog gefunden hast ;) *MW

Wir on Tour

Wir on Tour

Offenlegung

Bitte beachten: Die meisten Produkte die ich auf meinem Blog vorstelle sind gesponsored und mir Bedingungs- und Kostenlos zur Verfügung gestellt worden. Dieses beeinträchtigt oder verändert aber keineswegs meine Meinung zu und über diese Produkte. Wir bewerten objektiv und ehrlich. Gleiches gilt auch für Reviews - sponsored Posts. Ich möchte aber auch darauf hinweisen, das NICHT alle Produkte gesponsored worden sind, sondern durchaus auch selber gekauft wurden. Und es wert sind hier erwähnt zu werden.

Hinweis

Fotos, sowie sämtliche Texte unterliegen meinem Copyright (sofern nicht anders gekennzeichnet). Ohne vorige Genehmigung von mir, darf nichts kopiert oder anderweitig verwendet werden.

Folge mir per eMail

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

F