Sonntag, 5. August 2012

Ehrlich gesagt war es mir früher wirklich egal welche oder was für Töpfe wir nutzten. Hauptsache sie waren zweckmäßig und unser Essen war irgendwann fertig. An Strom und Co dachte ich eigentlich die wenigste Zeit. Bis zu dem Tag als es mal wieder eine der horrenden Preiserhöhungen gab. Unsere Stadtwerke hatten mal wieder gnadenlos zugeschlagen und unsere Endabrechnung flatterte ins Haus. Nicht das sie nun 3 stellig gewesen wäre, aber das was wir zurück zahlen sollten war mehr als genug. Von da ab stellten wir so einiges im Haus um. Strom wurde gespart wo es nur ging. Sämtliche Stand bye Funktionen wurden deaktiviert, die neue Waschmaschine wurde nach AA+ gekauft usw. Und siehe da, es wurde im nächsten Jahr schon weniger, wir zahlten kaum nach. Aber auch beim Kochen kann man sparen und wir wollten uns mal nach neuen Töpfen umschauen. Nur was nehmen, wenn man keine Ahnung hat?! So kam es das wir eines Tages auf Gastrolux® aufmerksam wurden. Allein das Design gefiel uns schon sehr gut.
gastrolux
Mittlerweile ist bereits Topf Nummer 2, und zwar der Guss Kochtopf 6 Liter, bei uns eingezogen, ich hatte ja bereits drüber berichtet. Nun wurde er auch ausprobiert und genau wie bei unserem Bräter haben wir wieder nur gute und positive Erfahrungen machen können. Schon beim anbraten merkt man das an diesen Töpfen etwas anders ist, als an normalen Töpfen.
Es duftet sehr lecker und das anzubratende Fleisch schwimmt nicht nach einer Zeit im Wasser. Die Poren sind sofort geschlossen und  man wird später feststellen das das Bratgut dadurch viel saftiger und zarter ist. Gewürz braucht man kaum, der Eigengeschmack bleibt erhalten. Auch kann man nach dem anbraten die Platte um ein vielfaches reduzieren, da der Topf seine Hitze behält. Wir nutzen Margarine zum anbraten, hier, in diesem Topf, nur einen halben Teelöffel Öl, das reicht. Somit hat man auch gleich Kalorien gespart. Und so gab es einen Tag Geschnetzeltes bei uns, mit Nudeln, die hier jeder gern mag.
Gastrolux Topf Fleisch anbraten anbraten Zwiebeln Pilze und Zwiebeln Geschnetzeltes
Geschnetzeltes hat man im Endeffekt sehr schnell zubereitet. Zutaten: Pilze, Zwiebeln, Fleisch ( etwas durchwachsen ) Gewürze, Nudeln, Sahne ( oder für die Figur eher Cremefine ) zum andicken eventuelle etwas Mehl, was aber nicht immer sein muss, da man die Sauce auch einkochen lassen kann ( also reduzieren ) Ich habe das Fleisch und die Zwiebeln, inkl der Pilze separat angebraten, dann zum Schluss alles zusammen in den Topf gegeben und mit heißem Wasser abgelöscht, grade soviel das die Menge mit Wasser bedeckt war. Dann konnte man die Hitze der Herdplatte schon um 2/3 Drittel reduzieren. Nudeln kochen von allein, man sollte nur ab und an schauen ob sie gar sind. Nachdem alles gegart war, habe ich noch mit ( diesmal ) Sahne und Gewürzen abgeschmeckt kurz reduzieren lassen und das Schlemmen konnte beginnen. Es hat wie immer sehr gut geschmeckt, das Fleisch war butterzart, der Geschmack einmalig und Strom haben wir auch wieder gespart.
Wer also neue Töpfe sucht und nicht weiss auf was er zu achten hat, sollte sich wirklich einmal bei Gastrolux umschauen, es lohnt sich. Auch wenn man im ersten Moment denkt die Töpfe, Pfannen und Bräter wären etwas teurer, sollte bedenken das man hier wirklich gute Qualität erhält, die ein Leben lang hält. Man kann diese Töpfe nämlich sogar runderneuern lassen, falls sie nach Jahren einmal nicht mehr ganz so schön sind. Hält man sich aber an die angegebenen Pflegehinweise wird man lange Freude an seinem Kochgeschirr haben.
Signatur Manu

Kommentare:

  1. Hi Manu, wir haben eine XXL Pfannne von Gastrolux und wir lieben sie. Wir werden uns auf jeden Fall noch Töpfe von Gastrolux besorgen. Absolut empfehlenswert. GLG Desiree von www.wir-testen-und-berichten.de

    AntwortenLöschen
  2. So eine Pfanne fehlt mir auch noch, die kommt sicher noch zu uns, da wir uns das ein oder andere schöne Stück noch zulegen wollen:O)

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht richtig lecker aus habe auch Gastrolux und ganz klar gebe sie nicht mehr her

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich meine auch nicht - nur über meine Leiche ^^

      Löschen
  4. Gastrolux ist wirklich toll, ich lieben meinen einen Topf und hoffe das ich meinen Schrank irgendwann voll davon habe :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 100 % sogar, ich hätte nie gedacht das sie so gut sind. Das Essen wird wirklich besser als in normalen Töpfen.

      Löschen
  5. Also von den Gastrolux Töpfen hab ich bisher nur gutes gelesen, wünsch dir viel Spaß mit deiner neuen Errungenschaft *Guten Apettit* ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi Danke:))
      Das Gute hat sich auch bewahrheitet.

      Löschen
  6. Tolle Neuigkeiten von Gastrolux: Ab morgen gibt es im Internetshop den 2012er- Adventskalender. Beim Kauf einer Pfanne oder eines Topfes erhält man Gratis ein Produkt aus dem Sortiment geschenkt. Vom passenden Glasdeckel über Küchenhelfer bis hin zum beliebten Rapsöl. Jeden Tag ein neues Gratisgeschenk. Und auch Rabattcoupons sind unter dem ein oder anderen Türchen versteckt.

    http://www.gastrolux.slservice.de/kalender/

    Viel Spaß mit dem Gastrolux-Adventskalender

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen netten Kommentar :) Schön, das Du meinen Blog gefunden hast ;) *MW

Wir on Tour

Wir on Tour

Offenlegung

Bitte beachten: Die meisten Produkte die ich auf meinem Blog vorstelle sind gesponsored und mir Bedingungs- und Kostenlos zur Verfügung gestellt worden. Dieses beeinträchtigt oder verändert aber keineswegs meine Meinung zu und über diese Produkte. Wir bewerten objektiv und ehrlich. Gleiches gilt auch für Reviews - sponsored Posts. Ich möchte aber auch darauf hinweisen, das NICHT alle Produkte gesponsored worden sind, sondern durchaus auch selber gekauft wurden. Und es wert sind hier erwähnt zu werden.

Hinweis

Fotos, sowie sämtliche Texte unterliegen meinem Copyright (sofern nicht anders gekennzeichnet). Ohne vorige Genehmigung von mir, darf nichts kopiert oder anderweitig verwendet werden.

Folge mir per eMail

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

F