Donnerstag, 10. Mai 2012

Ich habe das HTC ONE X nun schon ein paar Tage bei mir zu Hause und muss sagen das mich der erste Eindruck als ich es auspackte nicht getäuscht hat. Ein Handy der Spitzenklasse was das Handling betrifft. Ein modisches Design welches sein Gegenüber sucht. Interessant waren die ersten Worte meines Mannes dazu: “ So ein teures Handy und dann aus Plastik “ Für Männer besteht erst einmal alles aus Plastik was nicht gleich zu definieren ist. Die Rückseite ist weiss in Klavierlackoptik und wirklich sehr bruchsicher gearbeitet – ähnlich einem IPhone. Selbst dem typischen Hosentaschentest inkl Schlüsselbund hat es unbeschadet überstanden. Keine Kratzer, weder am Display noch an der Rückseite. Was mich ein wenig verwundert hat ist, das keinerlei Bedienungsanleitung dabei war. Kurzes Googeln teilte mir mit das es so richtig sein muss. Also muss Frau all die vielen Funktionen auf eigene Faust entdecken. Und bei den ganzen Möglichkeiten ist das nicht alles so einfach. Startet man das HTC ONE X das erste Mal, wird man, wie bei anderen Handys auch, durch die einzelnen Einstellungen geleitet. Ich war wirklich begeistert das es leichter ging als zuerst gedacht. Endlich ein Smartphone das auch mal eventuellen Einsteigern ein leichtes Erlernen der Funktionen ermöglicht. Was mir zudem sehr positiv auffiel war die Möglichkeit Buchstaben und zahlen sofort so einstellen zu können, das sogar Fehlsichtige ohne weitere Probleme das lesen können was für sie und andere wichtig ist. Lesebrillenträger werden ihre Freude haben.

Vergleich Handys Rückseitenvergleich
Hier einmal der Vergleich: HTC ONE X gegen mein IPhone.
Rein vom Handling denkt man beim HTC das es ein halbes Tablet ist. Das Display hat eine Größe von 4,7” mein Samsung Galaxy Tab hat eine Display von 7,1” Aber es stört keineswegs beim telefonieren, liegt positiv in der Hand und hat trotz der Grösse oder grade deswegen eine hervorragende Sprachqualität. Was mir mal wieder negativ aufgefallen ist – das hat mein IPhone allerdings leider aus vorzuweisen, die ungeschützte Kamera auf der Rückseite. Ich als Kunde würde eine geschützte Kamera vorziehen, grade auch weil die Smartphone doch nicht grade billig sind. Einige günstigere Handys haben diese Funktionen bereits, man kann die Kamera abdecken. Nun gut wir wollen ja bekanntlich nicht nur Fotos machen sondern hauptsächlich telefonieren. Und da hat das HTC ONE X durchaus seine Vorzüge. Die Sprachqualität ist wie bereits erwähnt brillant. Keinerlei Rauchen, gute Verständlichkeit mit dem Telefonpartner und dazu noch einstellbar. Das Menü sowie die Einstellungen dazu sind selbsterklärend und leicht aufzufinden.
Einstellungen
Vorinstallierte Klingel- und SMS Töne erwecken automatisch das Kind in einem. Anders als bei vielen mir bekannten Handys kann man diese sogar wirklich gleich nutzen, da sie doch sehr ansprechend sind. Menüpunkte wie: das Klingeln wird lauter wenn man es in der Hosentasche hat oder wird leiser, wenn man es hochnimmt sind ein weiterer Pluspunkt für mich. Wenn man sich oft und viel in lauten Räumen aufhält kann es nicht so schnell passieren das man einen Anruf verpasst.
Display Menüführung
Das Display selber hat einen HD 720P Touchscreen und zeichnet sich durch eine brillante Farbgebung aus. Reagiert ideal auf Fingertouch ohne einmal auszusetzen. Ist das Handy gesperrt, weil man es z.b. in der Hosentasche mit sich führt, aktiviert man es durch einen kurzen Druck oberhalb des Gehäuses und zieht dann einen “Ring” nach oben – diesen sieht man auf dem Display unten mittig. Das Handy ist damit vor unfreiwilligen Aktionen doppelt geschützt. Gefällt mir sehr gut. Die wichtigsten Menüpunkte sind sofort aufrufbar. Ebenso findet man dort sofort den Komplettmenüvorgang. APPs und Widgets sind dann allerdings sehr sehr vielfältig gestaltet / hier braucht man viel zeit um alles studieren zu können /
Menü
3 Seiten interessanter APPs und vieles mehr lassen das HTC ONE X dann doch etwas kompliziert erscheinen. Aber trotz fehlender Anleitung erklärt sich alles von selber. Mir persönlich gefällt an diesem Menü die Möglichkeit APPS aufzurufen die man öfter nutzt, also wirklich nicht erst suchen zu müssen. Dazu nutzt man den mittleren Touchpunkt unten im Menü.
Tastatur hoch Tastatur quer
Die Tastatur selber zeichnet sich durch zweierlei Funktionen aus. Einmal hat man die Tastatur hochkant, mit kleineren Buchstaben, dafür aber mit allen Funktionen. Einmal hat man sie waagerecht mit größeren Buchstaben aber mit weniger Funktionen. Wörter ergänzen sich nach Wunsch selber. Alle Funktionen dazu sind personalisierbar. Hält man das Smartphone in der Waage, könnte man nun wirklich meinen das man ein Mini Tablet vor sich hat. Das Tippen geht gut von der Hand.
Form laden
Die Form des Handys ist leicht gewölbt, das Display schließt perfekt mit der Aussenhülle ab. Allerdings habe ich bereits den zweiten Negativpunkt entdecken können. Der Anschluss zum Ladekabel – dieser ist offen – hier kann Staub ohne weiteres eindringen. Mir missfällt das bei so vielen Handys, selbst mein IPhone hat nur offene Slots. Das müsste einfach nochmal überdacht werden. Für meine IPhone gibt es allerdings schon Zubehör mit dem man diese offenen Slots abdecken kann.
Das nun war mein erster und durchaus positiver Eindruck vom HTC ONE X – natürlich wird es hier im Blog weitere Berichte geben, denn sicher möchte jeder einzelne Details kennenlernen wollen. Gibt es besondere Wünsche zu einzelnen Funktionen, so könnt ihr mir Fragen als Kommentar hinterlassen, ich werde sie euch je nach Thema gern beantworten. Bis ganz bald beim nächsten Bericht.
Lgmanuela

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen netten Kommentar :) Schön, das Du meinen Blog gefunden hast ;) *MW

Wir on Tour

Wir on Tour

Offenlegung

Bitte beachten: Die meisten Produkte die ich auf meinem Blog vorstelle sind gesponsored und mir Bedingungs- und Kostenlos zur Verfügung gestellt worden. Dieses beeinträchtigt oder verändert aber keineswegs meine Meinung zu und über diese Produkte. Wir bewerten objektiv und ehrlich. Gleiches gilt auch für Reviews - sponsored Posts. Ich möchte aber auch darauf hinweisen, das NICHT alle Produkte gesponsored worden sind, sondern durchaus auch selber gekauft wurden. Und es wert sind hier erwähnt zu werden.

Hinweis

Fotos, sowie sämtliche Texte unterliegen meinem Copyright (sofern nicht anders gekennzeichnet). Ohne vorige Genehmigung von mir, darf nichts kopiert oder anderweitig verwendet werden.

Folge mir per eMail

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

F