Dienstag, 3. April 2012

Manchmal frage ich mich was andere so denken wenn sie z.b. ihren Laptop anmachen. Bleibt da das bisschen Denken auf der Strecke ? Das kleine Ding was unter einer Schädeldecke sitzt und Hirn heißt wird manchmal wirklich sehr überbewertet. Man muss es nicht aktivieren, sondern bedient sich fein bei anderen.
Protected by Copyscape Web Copyright Protection
Ich frage mich wirklich warum ich Tag für Tag und Stunde für Stunde hier sitze, mir Gedanken mache wie ich meine Texte unique schreibe ohne eventuell jemanden ausversehen einen Satz, der ähnlich klingt usw geklaut zu haben etc. Meine Bilder selber mache um sie später auf anderen Blogs wieder zu finden. Und nun das Sahnehäubchen unter der Dreistigkeit, nun werden einem schon Teile einer Bewerbung geklaut. Hallo? Geht es noch? Meine Texte gehören mir, ebenso meine Bilder, meine Ideen und mein Blog. Ich gehe auch nicht in fremde Schlafzimmer und schaue dort in andere Schränke. Mir hat es echt die Sprache verschlagen wie dreist andere Menschen sein können und immer gehofft das es mich nicht trifft. Aber da habe ich wohl umsonst gehofft. Nun muss man sogar schon sein Logo kennzeichnen. Wie traurig so was.
Lg
manuela
Our hearts, our minds, our doors are always open for that

Kommentare:

  1. Ich frage mich wirklich warum ich Tag für Tag und Stunde für Stunde hier sitze, mir Gedanken mache wie ich meine Texte unique schreibe.

    Ach Mist, nun habe ich deinen Text geklaut. :) Ich bin vollkommen bei dir, ich finde Contentklau auch sehr dreist und finde es sehr unschön, wenn andere es sich damit so einfach machen (und am Ende sogar noch Geld damit verdienen).
    Man möchte sagen "deine Texte sind gut, deshalb werden sie geklaut", das hilft aber zum einen niemandem, zum anderen werden auch schlechte Texte geklaut. Manche klauen sich ihren kompletten Text woanders zusammen und sind darauf vielleicht auch noch stolz.

    Ich kann deinen Ärger verstehen, ich behelfe mich damit meine Texte recht individuell zu gestalten - das schützt nicht vor Contentklau, aber es hilft evtl. ein wenig.

    Nicht ärgern ist leicht gesagt, aber ich sage es dir trotzdem: ärgere dich nicht, das ist es eigentlich gar nicht wert.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe nie geglaubt das mir das auch mal passiert:(
      Nun ist es aber passiert und ich bin soo sauer.
      Mir hat auch mal jemand gesagt nur gutes wird kopiert - sah ich auf vielen Blogs, die gut sind und es wurde kopiert. Eigentlich sollte man sich wirklich freuen.
      Ich kann nur nochmals allen nahelegen selber zu schreiben, das kann sogar Spass machen. Klauen bringt keinem was ausser Ärger. Und graue Haare.
      Und Kerstin, ich liebe deine genialen Texte :D

      Lg
      Manu

      Löschen
  2. Jupp !!!! Gut geschrieben ..... Kenn ich ist mir auch schon passiert ! Vorher fand ich es eher witzig bis einen selbst trifft! Man recherchiert und denkt sich was aus - und dann finde ich meinen "Slang" eins zu eins auf einen anderen Blog wieder :O)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Problem ist ja das einige alles wollen, nur keine Arbeit. Und wir arbeiten offen und mit Partnern zusammen. Da muss es ehrlich zugehen. Alles andere ist No Go.
      Lg
      Manu

      Löschen
  3. Was selbst das Logo schon? Sollen sie nur ruhig Bilder von mir klauen, sind einige mit Lizenz dabei. Die werden sich dann sehr freuen, wenn sie Post vom Anwalt bekommen. Gut geschrieben Manu. Ein Apell: Bitte liebe Neublogger schreibt immer unique. So kommt ihr mit eurem Blog viel weiter. Um einen Blog aufzubauen braucht es Zeit und viel Arbeit. Das geht nicht von heute auf morgen.Ihr merkt nicht einmal das ihr euch schon langsam aber sicher ein eigenes Grab schaufelt,wenn ihr es nötig habt von anderen zu klauen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da kann ich dir nur in allen Punkten zustimmen.Und hoffe das sich viele an deine Worte halten.
      Lg
      Manu

      Löschen
  4. ach manu... leider gibt es immer wieder dumme kreaturen die meinen sie könnten das tun ohne erwischt zu werden!
    um so froher bin ich persönlich inzwischen ein paar sehr zuverlässige blogger zu "kennen" die einen auch mal drauf hinweisen!
    aber das besagte person jetzt so dreist und frech ist deine bloggerjobs bewerbung zu klauen.... das ist einfach ohne worte!
    es mag ja MAL passieren das man einen satz hat der ähnlich klingt ABER das sollte eine ausnahme sein und meistens sieht man ja wirklich das es ein versehen ist!
    aber sich nicht mal für den mist den man macht zu entshculdigen finde ich persönlich unterste schublade.... ich will mit dieser person (und anderen) nichts mehr zu tun haben!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das geht mir nicht anders Danny....fair muss es schon sein. Aber da viele ja so toll zusammenhalten werden immer wache Augen da sein die das Ungerechte finden.
      Lg
      Manu

      Löschen
  5. Fühl dich mal gedrückt <3
    Ich verstehe die Leute nicht, die so etwas tun. Es kann doch nicht so schwer sein eigene Sätze zu verfassen (scheinbar doch).
    Als ich vor ein paar Monaten angefangen habe mit bloggen, konnte ich mir gar nicht vorstellen, dass jemand Texte/Bilder etc. klaut...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Konnte ich mir vorher auch nie vorstellen. Ich schrieb ja: ich gehe auch nicht in fremde Schlafzimmer und schaue dort.
      Nichts anderes ist das hier:((

      Fühl dich doll zurück gedrückt:))

      Lg
      Manu <3

      Löschen
  6. Also falls es euch beruhigt: Mir wurde mein Vorstellungstext auf meinem Blog gestohlen und 1:1 als Firmen-Anschreiben verwendet. Eine meiner "Kundinnen" bemerkte das und schrieb mich fuchsteufelswild an, weil sie dachte, ich wolle 2x "absahnen. Ich war völlig irritiert, erst recht, als sich herausstellte, dass die Klauerin eine Blogger-Freundin war, der ich beim Aufbau ihres Blogs geholfen hatte. Stundenlang saß ich vorm PC, generierte Widget-Codes und gab Tipps und Tricks und dan beklaut sie mich so!!

    Für mich kam es vin Anfang an nicht in Frage, wo was zu kopieren, da brauchte mich ehrlich gesagt keiner darauf hinweisen - ich habe meinen Schreibstil und den will ich nicht auf anderen BLogs wiedersehen, erst recht nicht meine Bilder. Insgesamt wurde ich bisher 3 mal beklaut und kam immer nur durch Hinweise anderer Blogger drauf.

    Manu, lass dich nicht runterziehen. Mir ging es damals echt elend und ich habe 3 Wochen lang alles schleifen lassen - aber das ist keine Lösung! Wehren heißt es da! WEHREN! Ich kämpfe um mein geistiges Gut! *hmpf*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das glaube ich dir ohne weiteres das es dir schlecht ging:(
      Oh man! Ich kenne dich nur als sehr hilfsbereit :)) und dann einen solchen Tritt zubekommen ist echt hart:(
      Aber man sieht, es wird vor nichts zurückgeschreckt.
      Mach weiter wie bisher, ich lese immer gern bei dir.

      Lg
      Manu

      Löschen
  7. Ich glaube wenn einem das passiert, fühlt es sich an wie ein Faustschlag. Das Traurige ist, man kann fast nichts machen. Sobald man einen Anwalt kontaktiert hat, ist dann der Blog plötzlich offline oder der Text ist doch noch verschwunden.
    Aber lass dich nicht ärgern, solche Leute kommen nur eine zeitlang damit durch, irgendwann fallen sie auf die Schnauze und dann bricht das schlecht gebaute Kartenhaus zusammen.
    lg Vicky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich verstehe das auch alles nicht mehr und hoffe du hast recht:)
      Lg
      Manu

      Löschen
  8. Ich glaube, dass ich ganz schrecklich schreibe *lach Bei mir wurde zum Glück und meines Wissens noch nichts geklaut. Aber sollte ich das mal erleben, kann sich der oder diejenige warm anziehen denn da verstehe ich keinen Spaß. Man macht sich Mühe ohne Ende...sein es Beiträge, Fotos oder what ever...und die werten Damen und Herren nutzen einfach nur Copy and Paste. Absahnen, einstecken aber nichts dafür tun wollen. Da kommt echt Freude auf...NICHT!!!

    Aber ich denke auch, dass die Herrschaften irgendwann die gerechte Strafe dafür bekommen werden.

    LG, Frozen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das geht schneller als man denkt und meist kommt man nur durch Zufall drauf.
      Demnächst klauen die einem noch die Tasten.
      Lg
      Manu

      Löschen
  9. Wenn man keine eigenen Ideen hat oder keine Lust oder nur abgreifen will, dann sollte man sch keinen Blog zulegen, es ist nicht nur ärgerlich sondern auch totalunverschämt und dreist, sich einfach an den Einfällen und stundenangen recherchen anderer zu bedienen. Ich hatte bisher noch keine Contentdiebstähle meiner Texte und hoffe es bleibt so!

    LG Mel

    AntwortenLöschen
  10. Endlich sagt es mal wieder einer.
    Es ist leider eie Frechheit mit der man aber zum Ziel kommt.
    Vielleicht sollten wir das alle so amchen wie gewisse Leute den dann hat man die ebsten Chancen....Das macht mich auch so sauer....

    LG Kira

    AntwortenLöschen
  11. Die Diebe rechnen aber nicht mit dem Bären von Google! Denn eines der neuen Features des Panda updates war und ist das Aufspüren von DC! Und es werden inzwischen nicht mehr beide herabgestuft, sondern nur noch der, mit dem späteren Veröffentlichungsdatum.

    Andererseits sind inzwischen schon Zitate schwierig, wenn man die vorherige Genehmigung nicht hat. Grad just selbst erfahren - ich hatte das Glück dann verlinken zu können weil es den ganzen Text betraf - aber da ist bald noch mehr Vorsicht geboten, als beim "Copy & Paste" Syndrom.

    Es ist ärgerlich für die Blogger, die darin wirklich eine Einnahmequelle haben, jemand, der wie ich seinen Blog nur zu Informationszwecken nutzt kann grienen - weil wer bei mir klaut schadet sich nur selber!

    Gruß aus Essen!
    www.traumstunden-verlag.de
    Britta Wisniewski

    AntwortenLöschen
  12. Zum Thema Contentklau gab es mal ein Statemant von Google in deren Blog und die Erkennung wann der Content wo zuerst gefunden und eingecrawlt wurde. Demnach können die ganz gut sehen wo der Content zuerst aufgetreten ist, dazu kann man dann auch noch die canonical-Funktion nehmen, falls z.B. der ganze Blog per Feed oder Grab "abgeklaut" wird.

    So ärgerlich der Contentklau ist, ist der Content erstmal gecrawlt und bei google im System weiß google auch wo er den zuerst gefunden hat, dennoch eine sehr ärgerliche Sache. Gruß Carsten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finds allen guten Bloggern gegenüber echt ne Sauerei.
      Ich hoffe das Google das wirklich weiss.

      Lg
      Manu

      Löschen

Vielen Dank für Deinen netten Kommentar :) Schön, das Du meinen Blog gefunden hast ;) *MW

Wir on Tour

Wir on Tour

Offenlegung

Bitte beachten: Die meisten Produkte die ich auf meinem Blog vorstelle sind gesponsored und mir Bedingungs- und Kostenlos zur Verfügung gestellt worden. Dieses beeinträchtigt oder verändert aber keineswegs meine Meinung zu und über diese Produkte. Wir bewerten objektiv und ehrlich. Gleiches gilt auch für Reviews - sponsored Posts. Ich möchte aber auch darauf hinweisen, das NICHT alle Produkte gesponsored worden sind, sondern durchaus auch selber gekauft wurden. Und es wert sind hier erwähnt zu werden.

Hinweis

Fotos, sowie sämtliche Texte unterliegen meinem Copyright (sofern nicht anders gekennzeichnet). Ohne vorige Genehmigung von mir, darf nichts kopiert oder anderweitig verwendet werden.

Folge mir per eMail

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

F