Freitag, 9. März 2012

Wir, na eher mein Mann durfte den Gillette Pro Glide in der Golden Edition testen. Ich fand es schon interessant das er eine Batterie hat. Das, ehrlich gesagt, hatte ich vorher noch bei keinem Rasierer gesehen und konnte mir so auch nichts darunter vorstellen. Aber ganz interessant fand ich es doch und wollte es mir natürlich nicht nehmen lassen zu zu schauen wenn mein Mann sich damit rasiert.

Gillette Rasierer
leicht zu öffnen  Batteriefach
Klinge
Der Rasierer ist wirklich ein Glanzstück von Gilette Mit seinem exklusiv entwickelten Mikrokamm, der die Barthaare direkt an der Klinge führt und seinem Präzisionstrimmer, der eine verbesserte Klinge und Anti - Verstopfungsschlitze hat, kann Gillette wieder eins seiner Meisterstücke vorweisen. Selbst schwer erreichbare Stellen wie der Nasenbereich sind nun mehr kein Problem. Schneiden war gestern. Rasieren ist heute.
Mein Mann fand den Vibrationseffekt im ersten Monat etwas gewöhnungsbedürftig wie er mir sagte. Die Vibrationen sind ja nicht nur im Gesicht zu spüren, sondern praktisch im ganzen Körper, aber nach 1-2 Minuten Gewöhnung und immer wieder ein Ansatz zur Rasur, fand er es sehr angenehm. Der Rasierer gleitet nur so über die Haut. Grade in den Bereichen Kinngrübchen und Nase ist es wichtig das der Rasierer gut, gründlich und vor allem sanft pflegt und rasiert. Meist sieht man ja Männer mit kleinen Tupf Tüchlein herum laufen. Das zeugt von stumpfen Klingen und schlechten Rasierern. Man schneidet sich auch in der Küche seltener mit scharfen als mit stumpfen Messern. Ganz begeistert war mein Mann von der Schnelligkeit der Rasur. Kein Haar blieb stehen, kein leichtes Kratzen, wie er sonst mit anderen Rasierern hatte. Und kein Tupf Tüchlein zierte anschließend sein Gesicht. Es war glatt und angenehm vom Gefühl her. Interessant fand ich auch das mein Mann sich nun weniger oft rasieren muss, da der Bartwuchs doch auf sich warten lässt. Ich habe nun einen Kullerpfirsich zu Hause:D
Fazit:
Mein Mann bleibt nun bei seinem neuen Rasierer. Er ist wirklich angetan. Vom Preis her / er kostet ab 11,00 Euro je nachdem wo man ihn kauft / kann man nichts sagen. Allein die Klingen sind nicht grade sehr günstig, aber das sind alle Klingen nicht. Es lohnt sich wirklich etwas zu investieren, denn bei Gillette bekommt man sehr gute Qualität.
Lg
manuela Vielen Dank auch an die Project Zone / Testladies – die ich gern noch erwähnen möchte.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen netten Kommentar :) Schön, das Du meinen Blog gefunden hast ;) *MW

Wir on Tour

Wir on Tour

Offenlegung

Bitte beachten: Die meisten Produkte die ich auf meinem Blog vorstelle sind gesponsored und mir Bedingungs- und Kostenlos zur Verfügung gestellt worden. Dieses beeinträchtigt oder verändert aber keineswegs meine Meinung zu und über diese Produkte. Wir bewerten objektiv und ehrlich. Gleiches gilt auch für Reviews - sponsored Posts. Ich möchte aber auch darauf hinweisen, das NICHT alle Produkte gesponsored worden sind, sondern durchaus auch selber gekauft wurden. Und es wert sind hier erwähnt zu werden.

Hinweis

Fotos, sowie sämtliche Texte unterliegen meinem Copyright (sofern nicht anders gekennzeichnet). Ohne vorige Genehmigung von mir, darf nichts kopiert oder anderweitig verwendet werden.

Folge mir per eMail

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

F