Sonntag, 11. März 2012


Auf Einladung von Norton/Symantec waren wir zur CeBit aufgebrochen. Mein Mann musste mit. Den wollte ich nun nicht allein lassen. Und da ich noch eine Karte für ihn hatte war das alles kein Problem. Wir haben es ja nicht all zu weit und waren dementsprechend früh auch schon vor Ort. Ich finde allein schon der Anblick wenn man aus der U-Bahn aussteigt ist sehr imposant. Ein riesen Gelände, wo man schnell Plattfüße bekommt. Die Hallen verteilen sich auf gefühlten 100 Kilometern. Aber hier wurde an alles gedacht. Es fahren Shuttle Busse an bestimmten Haltestellen ab, die einen wirklich überall hinbringen. Und man kann seine Kräfte für die Hallen sparen, die auch gleich mal eben gefühlte 50 Kilometer breit sind und sehr warm. Anhand vieler aushängender Pläne findet man sich aber gut zurecht.
Messeturm Halle 2 Wasserfontänen  Werbewand 
laufen bis der Arzt kommt Gebilde1 der vielen HallenPlan  
      Aussengelände – allerdings nur ein Bruchteil von dem was man hätte sehen können. Hätte ich alle Bilder eingestellt, würde das den Rahmen hier sprengen.

Mich hat natürlich als erstes interessiert wo denn der Norton Info Stand zu finden ist. Laut Plan in Halle 2 – also gleich am Eingang links. Die Halle war voller interessanter Dinge rund um Sicherheit, neues Apple Produkte und vielem mehr. Allein hier hätte man locker schon den halben Tag verbringen können. Und immer wieder interessante Vorträge wo man denn auch hinkam. Oft in Englisch, da das Publikum ja nun international ist. Und da war er, der Info Stand meines kleinen gelben Kumpels Norton. Sehr imposant gebaut mit einer Etage oben. 
Norton InfostandKurz nach dem ich dieses Foto gemacht hatte war dort ein so emsiger Betrieb das man meinen konnte auf einen Ameisenhaufen zu treffen. Kein Wunder denn jeder möchte gut abgesichert sein und Norton bietet hier wirklich gute Infos an. Interessant fand ich allerdings das mehr ( Asche auf mein Haupt ) ich sage mal Anzugträger, als Privatleute dort Infos suchten. Meiner Meinung nach sichern sich viel zu wenige Privatleute richtig ab. Manchmal kann Freeware ja nett sein aber auf Dauer kann ich da nur ab raten. Mich hat Norton sehr überzeugt – und das sagt eine Skeptikerin, die dieses Programm nicht mochte. Mittlerweile piepte mein IPhone und wer hatte mir eine SMS geschickt? Es war Yvonne von annoras-lifestyle.de. Sie war genau wie ich ja auch eingeladen. Nach einer halben Stunde trafen wir 4 ( ihr Mann war auch dabei ) aufeinander. Ich war schon gespannt, denn ich kannte sie ja nur vom schreiben auf Facebook. Aber ich denke wir haben uns die Zeit gut verstanden. Also nun nochmals zum Norton Stand – um 12:30 Uhr hatten wir ja dort ein Treffen. Leider war der Ansprechpartner grade in einer Besprechung und wir bekam jeder 1 mit sehr viel liebe gepacktes Survival Pack. In einer Wichtig Tasche, die handgearbeitet und ein Unikat ist. Draußen waren wir natürlich erst einmal neugierig was da wohl drin sein würde.
Survival Pack
Danke Jasmina :O)
Das Getränk war allerdings ganz schnell ausgetrunken, kein Wunder bei der Wärme dort.
Wir machten uns auf den Weg um das Gelände zu entdecken. Idealerweise natürlich mit dem Bus, warum laufen wenn man es so bequem haben kann? Mit Halle 26 fanden wir eine richtig interessante Halle vor. Infostände für, ich sage mal das normale Volk. Musik, Technik, kleine Gewinnspiele usw. Und jede Menge Input. Bei der Gelegenheit haben Yvonne und ihr Mann auch ihr tolles Tagesschau Foto machen lassen, eine tolle Idee, muss man ja mal sagen. Sportlich ging es auch zu. So wurde z.b. eine Klatschwand vorgestellt. 1 Minute war Zeit alle aufblinkenden Punkte zu treffen. Ich glaube eine Minute kann ganz lang sein :D
Roboter  Planung Robi
Und dazwischen immer neue tolle und vor allem absolut interessante Technik.
Tja und irgendwann klingelte mein Handy und die schöne CeBit war für mich vorbei:( und ich musste mich schweren Herzens wieder auf den Rückweg nach Hause machen. Kurz noch Yvonne gedrückt und schon waren wir weg. Es waren noch ein Pressetermin und Abends die Party angesetzt, schade, ich wäre gern dabei gewesen. Aber Yvonne berichtet euch ja auf ihrem Blog darüber. Ehrlich gesagt habe ich sie beneidet. Aber vielleicht ein nächstes Mal. Ich möchte einmal an dieser Stelle die tolle Betreuung durch das grayling Team erwähnen. Man fühlt sich wirklich wohl. Dankeschön!!
Lg
manuela

1 Kommentar:

  1. Ach Mensch, das war wirklich schade, dass du so früh gehen musstest, ich hätte noch stundenlang mit dir klönen können. Das müssen wir unbedingt bei anderer Gelegenheit nachholen!!!

    Es war sehr schön, dich mal kennenzulernen, live und in Farbe :-)

    LG

    Yvonne

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen netten Kommentar :) Schön, das Du meinen Blog gefunden hast ;) *MW

Wir on Tour

Wir on Tour

Offenlegung

Bitte beachten: Die meisten Produkte die ich auf meinem Blog vorstelle sind gesponsored und mir Bedingungs- und Kostenlos zur Verfügung gestellt worden. Dieses beeinträchtigt oder verändert aber keineswegs meine Meinung zu und über diese Produkte. Wir bewerten objektiv und ehrlich. Gleiches gilt auch für Reviews - sponsored Posts. Ich möchte aber auch darauf hinweisen, das NICHT alle Produkte gesponsored worden sind, sondern durchaus auch selber gekauft wurden. Und es wert sind hier erwähnt zu werden.

Hinweis

Fotos, sowie sämtliche Texte unterliegen meinem Copyright (sofern nicht anders gekennzeichnet). Ohne vorige Genehmigung von mir, darf nichts kopiert oder anderweitig verwendet werden.

Folge mir per eMail

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

F