Donnerstag, 26. Januar 2012

Wer kennt es nicht? Rückenschmerzen, Verspannungen, sich nicht bewegen können?! Mir geht es oft so, entweder habe ich wie ein Fragezeichen im Bett gelegen und komme mir morgens vor wie nach einer Folter. Oder ich hatte das Autofenster auf und gehe nun wie Quasi Modo nach seinem hundertsten Glockenläuten. Der ganze Schmerz geht dann natürlich noch in den Rücken. Und was macht Frau dann? Holt sich eins dieser Wärmeklebepflaster und versucht es geschickt auf grade der Stelle zu platzieren die weh tut - hat man dieses dann ohne weitere Verletzung geschafft, rächt sich das ganze spätestens nach 15 Minuten. Nämlich dann wenn dieses Wärmepflaster anfängt zu wirken b.z.w. seine Wärme ausstrahlt. Das wäre für mich der letzte Punkt, denn ich kann diese Hitze einfach nicht vertragen. Hatte sogar schon Brandblasen davon und wenn man dieses Pflaster dann noch fein verpackt unter seinen Sachen trägt an eben einer schier unzugänglichen Stelle ist man den Elementen völlig ausgeliefert.


Was aber ist oder macht ein Necky?
Durch Anwendung von Wärme wird die Muskulator angeregt, die wiederum den Blutfluss positiv beeinflusst. Nun entsteht ein kleiner Kreislauf, die Sauerstoffmenge der Muskel erhöht sich, der Zellstoffwechsel wird angeregt und Toxine werden besser gelöst und abtransportiert.  Und somit wird die Energieversorgung der Zellen, Muskeln und dem Gewebe verstärkt und angekurbelt. Der Schmerz verschwindet und die Entspannung tritt ein.
Dadurch das das Necky seine Wärme nur dann abgibt wenn man es möchte, nämlich dann wenn man es um den Hals platziert, hat man die Möglichkeit jederzeit ( falls es einmal zu warm werden sollte ) einzugreifen und es einfach vom Hals zu entfernen. Somit können bei Sachgemäßer Handhabung eigentlich keine Überhitzungen bestimmter Bereiche erzielt werden.
Die passenden Wärme-Kissen werden mitgeliefert, sind Vakuumverpackt und erzeugen, sobald sie ausgepackt werden und mit Luft in Berührung kommen wohlige Wärme. Ausgelöst durch so genannten Oxidations-Prozess.

video
Bisher nur in englischer Sprache. An der deutschen wird noch gearbeitet.
Aber trotzdem gut umgesetzt und erklärt.


Perfekte Lösung damit das Wärmekissen am richtigen Platz im Necky sitzt.

Das Wärmekissen platziert und der Necky geschlossen


Die einzelnen Wärmekissen vakuumverpackt

Ich muss gestehen das ich im ersten Moment doch etwas skeptisch war was dieses kleine Ding angeht, das es übrigens in 2 Größen zu kaufen gibt. Er sieht aus wie ein Schal, hat eine Art Haarreifen ( zur Stabilisierung ) in sich und fühlt sich richtig weich an. Zudem ist er sehr biegsam man muss nicht damit rechnen das er gleich bricht. Da ich aber Berufsneugierig bin, habe ich ihn umgehend ausprobiert und getestet. Der erste Eindruck nachdem ich das Wärmekissen ausgepackt hatte war: nichts wird warm, nichts oxidiert und lässt dadurch Wärme aufkommen. Enttäuschung pur, aber auch nur daher weil ich es ja mal wieder nicht abwarten kann. Das Wärmekissen wird in den Necky gelegt dann um den Hals geschwungen und nach kurzer Zeit merkt man eine angenehme Wärme. Geduld wäre bei mir das ein oder andere Mal doch besser angebracht :D


Für den Vertriebwerden übrigens immer gern qualifizierte Handelsvertreter für fast alle Regionen in Deutschland gesucht und geschätzt. Geboten werden:  sehr gute Beteiligungen und Unterstützungen beim Aufbau. (nicht nur mit Material, sondern auch mit Händlerlisten usw)

Mein Fazit:

Necky, ein sehr innovatives und vor allem neues Produkt auf dem deutschen Markt. Es kann sich sehen lassen. Nicht nur das Aussehen zeichnet das Necky aus, sondern viel mehr seine Leistung. Es schmiegt sich perfekt an die Halszone an und verrutscht nicht. Von hier tut es seine Arbeit wirklich sehr gut und leitet die entstehende Wärme perfekt zu den Zonen die pflegebedürftig sind. Die Linderung tritt nicht sofort ein ( wir reden hier ja nicht von Wundern ) aber nach der zweiten dritten Phase ist merklich zu spüren wie er wirkt und wirklich hilft. Das gute an Necky ist zusätzlich das er mobil mit sich ( am Körper ) geführt werden kann ohne zu behindern. So hat man auch z.b. am Arbeitsplatz oder gar draußen immer die Möglichkeit ihn zu benutzen ohne das er groß auffällig ist. Die Vorteile einer Wärmebehandlung sind ja hinlänglich bekannt. Der Griff zur Tablette, den ich gern meide, muss nicht mehr sein. Wärme oder auch Kälte ist meist das beste Heilmittel und wurde schon in frühen Jahren von Ärzten genutzt. Herr Marc Vormfenne hat sich nun zum Ziel gesetzt Necky4Neck hier bei uns in Deutschland bekannt zu machen. Und mit seiner professionellen und wirklich netten Art wird er es sicher schaffen. Das Produkt ( Preis: 25,90 Euro inkl 4 Einweg Wärmekissen ) hält was es verspricht. Ein Wärmekissen ist bis zu 7 Stunden einsetzbar und hält die Wärme auch wirklich so lange. Eine Nachfüllbox ist ebenso erhältlich und kostet 7,90 Euro. Es sind 6 Nachfüllpacks enthalten. Wenn man die Wärmepflaster dagegen vergleicht, hat man hier sofort eine große Ersparnis. Was mir allerdings doch noch aufgefallen ist: das Necky ist komplett zu. Schön wäre es wenn man es von Innenring befreien und kurz durchwaschen könnte nach mehrfachem Gebrauch.
Und wer nun neugierig geworden ist sollte sich bei Necky4Neck einmal umschauen, denn es lohnt sich wirklich.

Lg


Kommentare:

  1. Das wäre echt was für mich, 7 Stunden klingt toll und es scheint so schön einfach. Grad wenn ich soviel tippe schleichen sich die bösen schmerzen an...

    LG Mel

    AntwortenLöschen
  2. Ich brauche das, und zwar sofort. Ich habe irgendwie falsch gelegen beim schlafen, mir tut der ganze Nacken weh. Ich kann weder den Kopf nach rechts noch nach links drehen.Das sind so schmerzen.

    AntwortenLöschen
  3. Oh cool das ja echt was tolles für die Frau.Kannte ich noch garnicht wenns hilft ein Wunderteil.Toller Bericht!

    AntwortenLöschen
  4. WOW, das ist ja total supi---das brauch ich.
    Ich hab seit Tagen..ne seit Wochen so Schmerzen im Rücken und Nacken ..Ach überall da hinten.
    Dein bericht gefällt mir. Danke dafür.
    Hast du noch mehr Geheimtippss?
    Grüßle jassi

    AntwortenLöschen
  5. Das finde ich mal richitg gut.
    Jetzt muss es dass nur noch für meine verspannten Schultern geben.

    AntwortenLöschen
  6. schöner blog

    http://vici-make-you-smile.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  7. danke werd ich auch machen :)))

    AntwortenLöschen
  8. Oh das hört sich echt gut an und wenn jemand schmerzen und verspannungen hat sucht was, was einen hilft. Toller Bericht Danke.

    AntwortenLöschen
  9. Das könnte ich wirklich gut für meinen Nacken gebrauchen. Der ist grundsätzlich verspannt.

    AntwortenLöschen
  10. das könnt ich auch grad gut gebrauchen. 5 wochen lang auf krücken, das geht echt tüchtig auf rücken und nacken, aber es ist ja nur noch eine woche *toi toi toi* käme mir grade recht..

    viele grüße, inka
    www.inkaskleinewelt.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es lohnt sich wirklich zu kaufen und grade für den Preis. Echt genial. Diese Wärmepflaster kann ich überhaupt nicht ab. Und die sind auf Dauer richtig teuer.
      Mittlerweile weiss ich auch wie man das Necky waschen kann. Handwäsche 30 Grad und alles ist wieder perfekt sauber.

      Lg
      Manu

      Löschen

Vielen Dank für Deinen netten Kommentar :) Schön, das Du meinen Blog gefunden hast ;) *MW

Wir on Tour

Wir on Tour

Offenlegung

Bitte beachten: Die meisten Produkte die ich auf meinem Blog vorstelle sind gesponsored und mir Bedingungs- und Kostenlos zur Verfügung gestellt worden. Dieses beeinträchtigt oder verändert aber keineswegs meine Meinung zu und über diese Produkte. Wir bewerten objektiv und ehrlich. Gleiches gilt auch für Reviews - sponsored Posts. Ich möchte aber auch darauf hinweisen, das NICHT alle Produkte gesponsored worden sind, sondern durchaus auch selber gekauft wurden. Und es wert sind hier erwähnt zu werden.

Hinweis

Fotos, sowie sämtliche Texte unterliegen meinem Copyright (sofern nicht anders gekennzeichnet). Ohne vorige Genehmigung von mir, darf nichts kopiert oder anderweitig verwendet werden.

Folge mir per eMail

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

F