Samstag, 21. Januar 2012

.... wo man nicht mal seinen Zeh vor die Tür stecken mag. Nass, kalt, grau - einfach ein gruseliges Wetter. Die ganze Nacht hat es geregnet und gestürmt. Ich frage mich wo hier eigentlich noch von Wetter zu sprechen ist.
Selbst in Griechenland waren es - 24 Grad. Unvorstellbar so was. Die die früher kaum Schnee hatten gehen mittlerweile unter - Meterhoch. Diejenigen die sonst Meterhoch Schnee hatten, haben fast Frühling. Verkehrte Welt.



Diese schön verschneiten Wälder und Wiesen, das tolle Klima - spielen und Schneemann bauen - alles ist vorbei. Wenn ich noch so an meine Kindheit denke. Meterhoch lag er Wochenlang vor unserer Tür. Schulfrei, weil man ja überhaupt nicht durch kam. Einer meiner Schuhe blieb sogar im Schnee stecken. Ach waren das noch Zeiten. Sollten die Maya doch recht behalten und das Jahr 2012 würde den Untergang bringen? Die Klimaverschiebung verrät es fast. Dazu noch unsere Lebensweise, kein Wunder das die Natur sich anfängt zu rächen. Grade eben kommt mit großer Geschwindigkeit wieder ein Sonnensturm auf uns zu. Trifft er uns, so können in weiten Teilen der Welt TV Sender ausfallen, GPRS nicht mehr funktionieren usw. Dieses gab es bereits vor 30 Jahren in der Provinz Québec. Folge: flächendeckender Stromausfall für fast 6 Millionen Menschen. Was kommt da noch alles auf uns zu. Ich finde es wirklich erschreckend. 


Man stellt sich auch immer wieder die Frage was man anziehen soll. Warme Jacke plus Weste darunter - ist es warm:( oder umgekehrt. Schuhe von Nike bei diesem Schmuddelwetter mag ich auch nicht tragen. Also bleiben wir fein in der warmen Wohnung und gammeln rum :D 
Wie das wohl noch enden soll?

Lg

Kommentare:

  1. Also bei uns regnet es auch ständig, aber ehrlich gesagt ist mir das viel lieber als Schnee. Ich mag kein Schnee. Wir haben hier aber auch 9 Grad. Zum Glück.
    LG

    AntwortenLöschen
  2. Naja, das mit den Maja - Untergang kommt nicht, sondern nur ein großer Umbruch (ich selbst bin der Meinung, die hatten einfach keine Lust mehr ihren Kalender weiter zu schreiben ^^)
    Aber früher lag wirklich mehr Schnee, wobei ich mich als Kind da mehr drüber gefreut hab als meine Eltern (kann ich verstehen, jeden Tag Auto freibuddeln ist auch keine tolle Aufgabe). Dazu kann man als Historiker aber auch sagen, dass es sowas schon immer mal gegeben hat (auch vor der Wetteraufzeichnung), vielleicht kommt es jetzt häufiger vor, aber ganz neu sind solche Phänomene wie Schnee in Griechenland auch nicht.

    LG Icedragon!

    AntwortenLöschen
  3. Bei uns ist es heute total nass. Da bräuchte man schon Gummistiefel um draußen nicht nass zu werden...

    AntwortenLöschen
  4. So wie auf dem Bild sah es in München dieses jahr noch gar nicht aus.... Gestern morgen war alles leicht mit Schnee bedeckt, aber dann hat es den ganzen Tag geregnet und jetzt ist wieder alles weg....

    AntwortenLöschen
  5. An den Maja Kalender glaube ich auch nicht, Eher das ein neues Zeitalter anbricht, aber nicht in Form eines Unterganges. Allerdings muss ich zugeben, ich mag momentan kein Schnee, ich bin jeden Tag mit dem Auto unterwegs und das ist ne Katastrophe. LG Mauilein

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen netten Kommentar :) Schön, das Du meinen Blog gefunden hast ;) *MW

Wir on Tour

Wir on Tour

Offenlegung

Bitte beachten: Die meisten Produkte die ich auf meinem Blog vorstelle sind gesponsored und mir Bedingungs- und Kostenlos zur Verfügung gestellt worden. Dieses beeinträchtigt oder verändert aber keineswegs meine Meinung zu und über diese Produkte. Wir bewerten objektiv und ehrlich. Gleiches gilt auch für Reviews - sponsored Posts. Ich möchte aber auch darauf hinweisen, das NICHT alle Produkte gesponsored worden sind, sondern durchaus auch selber gekauft wurden. Und es wert sind hier erwähnt zu werden.

Hinweis

Fotos, sowie sämtliche Texte unterliegen meinem Copyright (sofern nicht anders gekennzeichnet). Ohne vorige Genehmigung von mir, darf nichts kopiert oder anderweitig verwendet werden.

Folge mir per eMail

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

F