Donnerstag, 8. September 2011

[Review]


Da ich einen Blog betreibe und manchmal nicht so wirklich mit meinem Design einverstanden bin, suche ich seit längeren eine Möglichkeit mir z.b. ein Logo und Visitenkarten designen zu lassen.
Bei dieser Suche bin ich nun auf den Logo-Designer von www.designenlassen.de gestoßen. 
Eine, wie ich finde interessant gemachte Sache.


In Form eines Onlinewettbewerbs werden verschiedene Logos, Visitenkarten u.v.m. angeboten.
Logos gibt es z.b. ab 200 Euro.
Das Ganze erinnert mich an eine Handwerkerbörse bei dem dann der Beste und günstigste den Zuschlag bekommt.
Wie aber funktioniert das Ganze? Ich muss zugeben das ich mich doch erstmal eine zeit einlesen musste um alles zu verstehen um dann festzustellen das es wirklich einfach erklärt wird.
Ja manchmal hat man wirklich Blätter vor Augen.


Man wählt zuerst das Projekt aus was man gern hätte.


Ich habe mich in diesem Falle für ein Webdesign/Blog entschieden.
Gut finde ich das man sofort informiert wird / anhand der Tafel / welcher Preise anfallen können und was man genau wählen kann. Hier wüsste ich allerdings noch nicht welches ich persönlich wählen würde.
Aber ich denke einsehen lassen würde ich es nicht, also sollte es mindestens Privat sein.

Zusätzliche Vorschläge sind optional zubuchbar.

Auftragsstellung - hier kann der individuelle Designwunsch, Seitenzahl sowie der Stil
festgelegt werden.
Bisher sehr aufwendig, aber doch einfach erklärt.
So bekommt auch der Unerfahrenste einen guten Überblick über alle Angebote.

Ähnlich einer Börse kann man die Laufzeit einstellen.
Ich persönlich eine Laufzeit von 21 Tagen bevorzugen.

Bleibt eigentlich nur noch der Preis, den man dann sogar nach seinen Vorstellungen eingeben kann.
Das Preisgeld kann entweder per Vorkasse oder auch später eingezahlt werden. 
Dabei bitte folgendes beachten:
Ich möchte zum Projektstart noch kein Preisgeld einzahlen. Das Preisgeld kann im Projektverlauf jederzeit bezahlt werden, spätestens vor Bestimmung eines Gewinners muss das Preisgeld gezahlt werden. Vorher können die Feindaten nicht geliefert werden.
Es erfolgt danach eine Zusammenfassung + Erfassung der Daten.
Das war es auch schon.

Ich werde mir demnächst ein Logo-Design erstellen lassen.

Mein Fazit:
Ein kompletter Rundum Service, der einen die schwere Aufgabe eines eigenes Designs oder Logos usw komplett abnimmt.
Preislich gesehen erstmal nicht wenig. Wenn man aber bedenkt das man gute Designer bekommt die die eigene Webseite oder das Logo kreieren und etwas ganz besonderes / eigenes daraus machen, finde ich den Preis völlig okay.
Der Service ist ähnlich einer Börse.
Die Angebote können sich durchaus sehen lassen.

Lg

Fotos,Screens und eventuelle Verweise, sofern nicht ausdrücklich mit Manus-Testwelt gekennzeichnet - sind Eigentum von www.designenlassen.de 
Bilder sind durch anklicken vergrösserbar.

1 Kommentar:

  1. mhmmmmmmmmmmmmmm, ich bin da ganz anders gestrickt;) Egal was ich im Netz anrühre es wird selbst gestaltet, dabei gibt es tausend vorzüge von echten Webdesignern,
    die kennen sich mit dem html aus, die wissen welchen Content sie einpflegen müssen und es sind designer. Da ich aber niemals für solch ein Service das Geld haben werde, helfe ich mir selbst. Es gib tausend Seiten im Netz um ein eigenes design zu erstellen, aber nicht nur das ist wichtig...auch auf den seitenquelltext kommt es an. Ich bin froh mir in den jahren einiges an Wissen angeeignet zu haben, denn so kann selbst ich manche fehler erkennen und an Vorlagen selbstständig basteln, bis sie nur noch meine Handschrift tragen. Es ist ein haufen arbeit, aber ich nehme das alles sehr ernst, manchmal zu ernst. Was bringt es also, wenn ich meine page Designen lasse und dann aber selbst gar nicht wegen unwissenheit prüfen kann, ob alles seine Richtigkeit hat. Diesen Anspruch habe ich an mir selbst auch wenn es sehr zeitintensiv ist und laaaaaaaaange Nächte vorm PC bedeutet. Und doch ist man dann stolz. Auf meinen Seiten wird der Wissende bestimmt auch noch tausend kleine Fehler finden, aber mal im Ernst, wer schaut sich schon den Quelltext an, so fallen meine Fehler wahrscheinlich eh nie auf;))))
    Bin gespannt wie es bei dir weiter geht. Wenn ich es richtig verstanden habe, gibst du nun ein projekt in Auftrag und kannst dann gegen bares dein design wählen?

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen netten Kommentar :) Schön, das Du meinen Blog gefunden hast ;) *MW

Wir on Tour

Wir on Tour

Offenlegung

Bitte beachten: Die meisten Produkte die ich auf meinem Blog vorstelle sind gesponsored und mir Bedingungs- und Kostenlos zur Verfügung gestellt worden. Dieses beeinträchtigt oder verändert aber keineswegs meine Meinung zu und über diese Produkte. Wir bewerten objektiv und ehrlich. Gleiches gilt auch für Reviews - sponsored Posts. Ich möchte aber auch darauf hinweisen, das NICHT alle Produkte gesponsored worden sind, sondern durchaus auch selber gekauft wurden. Und es wert sind hier erwähnt zu werden.

Hinweis

Fotos, sowie sämtliche Texte unterliegen meinem Copyright (sofern nicht anders gekennzeichnet). Ohne vorige Genehmigung von mir, darf nichts kopiert oder anderweitig verwendet werden.

Folge mir per eMail

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

F