Samstag, 6. August 2011

 

- Achtung Ironie -
Bitte nicht mit lebenden Personen verwechseln

Vor ca. 1,5 Jahren - war es ein Regentag? Oder hatte ich Langeweile? Wollte ich in der Welle der Blogger schwimmen? Oder wollte ich einfach dabei sein? Was hat mich geritten als ich das bloggen anfing? Ja das frage ich mich heute wirklich so manches Mal, wenn ich denn auf meinen unergründlichen Wegen des www befinde - immer wieder auf Blogs der Superlative treffe, die mir glatt die Haare zu Berge stehen lassen.
Ich habe heute für oich häute einen Raßierer getästet. Und er hat einen tollen Grief.
Ein Satz der mir glatt die Haare hochstehen lässt. Dabei sind meine doch im Moment gar nicht so lang.
Ich habe für Fihrma ... getästet und bien gans glücklich soh ein toles Produkt bekommen zu haben.
Warum bin ich immer mehr der Meinung das bloggen der Volkssport  Nr.1 geworden ist.
Abgreifen - alles was man kriegen kann - bloggen wenn man lustig ist oder grade mal Zeit hat und Firma XYZ grade das 5te Mal abgemahnt hat. Ach da war ja noch was, es gab ja was umsonst, man sollte doch mal eben im Copy&Paste Verfahren seinen Bericht abgeben. DIESES ist das was GUTE Blogger doch ausmacht. Immer nett und freundlich. Immer Pflichtbewusst und getreu der Meinung: Sieht der Anbieter es nicht, dann muss ich auch nichts tun. Dabei gibt es doch wirklich Blogger ( bin ich auch so einer? ) die dieses alles NICHT als Volkssport ansehen, sich sogar versuchen Selbständig zu machen - in Form von: eines Tages möchte ich davon leben können - JA und ich will es so. Obs was wird, lassen wir mal dahingestellt.
Seit dem 1.8.2011 habe ich mich Selbstständig gemacht und versuche mir etwas aufzubauen. Wie einige mir bekannte Blogger auch. Und schon steht der neue Volkssport *Bloggen* wieder komplett im Vordergrund. Man wird als Schnorrer, Sammler oder *Abgreifer* betitelt - *hm* Was ein guter Blogger vorne aufbaut wird nach hinten von hervorschießenden *Pilz*Blogs wieder umgerissen. Wenn man sich überlegt das das Ganze eine Marketingplattform ist - auf der eine Firma vertreten ist, die Gelder für Werbung ausgibt - diese Werbung natürlich auch noch wirksam sein soll - fragt man sich doch was das Ganze noch werden soll!

Liebe *Pilz* Blogger bitte überlegt doch einfach mal was ihr da tut. 
Haben wir nicht alle mal gelernt: geben und nehmen ist ein Kreislauf?!

In dem Sinne



Übrigens dürfen heute alle Rechtsschreibfehler selber behalten werden ;O)

Kommentare:

  1. Sehe ich ganz genauso. Gut geschrieben.

    Liebe Grüße

    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. toll geschrieben !!! manu
    liebe grüße
    christiane

    AntwortenLöschen
  3. Sehe ich fast genauso ;) Allerdings bin ich nun schon seit Anfang an selbständig und blogge viel. Aber nicht, um davon Leben zu können - dafür wäre es mir viel zu viel Stress. Und den ganzen Tag vor'm Rechner sitzen? Neeeee ... ;) Das lohnt sich einfach nicht.

    Vor allem, wenn dann die ganzen tollen neuen Blogger kommen und sagen "Ich mach's Dir für 2 cent/Wort." ...

    AntwortenLöschen
  4. Na zum Lebens wirds sicher bei mir auch nicht reichen-oder doch?
    Wo bleibt mein Grossauftrag? :D

    Ja dieses: ich machs dir für 2 cent pro Wort scheint im Moment gross im kommen zu sein. Dementsprechend sind dann allerdings auch die Beiträge*pfff* manchmal wird man blind!!

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,
    genauso sehe ich das auch, manchmal heftig, was man da so alles an Rechtschreibfehlern entdeckt.
    Ich habe mal Deine Verfolgung aufgenommen, wenn Du Lust hast, kannst Du ja bei mir mal reinschauen
    http://inges-testblog.blogspot.com/
    Schöne Grüße
    Inge

    AntwortenLöschen
  6. Ich glaube du sprichst hier allen ernsthaften Bloggern aus der Seele!!!!!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen netten Kommentar :) Schön, das Du meinen Blog gefunden hast ;) *MW

Wir on Tour

Wir on Tour

Offenlegung

Bitte beachten: Die meisten Produkte die ich auf meinem Blog vorstelle sind gesponsored und mir Bedingungs- und Kostenlos zur Verfügung gestellt worden. Dieses beeinträchtigt oder verändert aber keineswegs meine Meinung zu und über diese Produkte. Wir bewerten objektiv und ehrlich. Gleiches gilt auch für Reviews - sponsored Posts. Ich möchte aber auch darauf hinweisen, das NICHT alle Produkte gesponsored worden sind, sondern durchaus auch selber gekauft wurden. Und es wert sind hier erwähnt zu werden.

Hinweis

Fotos, sowie sämtliche Texte unterliegen meinem Copyright (sofern nicht anders gekennzeichnet). Ohne vorige Genehmigung von mir, darf nichts kopiert oder anderweitig verwendet werden.

Folge mir per eMail

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

F