Samstag, 19. März 2011


Wieder einmal habe ich eins der tollen Gewürze aus den Gewürzstübchen getestet. Den ersten Testbericht findest du hier.
Und zwar die Griechische Kräutermischung.


Typisch griechische Gewürzmischung für Salate, Dipps, Lamm, Gemüse, Saucen
Grundpreis: € 2,50/100g


Zutaten: Thymian, Oregano, Basilikum Zwiebeln, Melisse, Salbei, Paprika, Nanaminze


Und ich habs dann mal anders verwendet: Als Hähnchengyros, war demnach sehr gespannt wie es schmecken würde.
Hähnchenfleisch kleinegeschnitten+Paprika und ca.
2 Esslöffel Gewürz.
Das Ganze habe ich ersteinmal ca 1 Std ziehen lassen. Das ist ein Duft*himmlisch* es duftet nach Urlaub. Ach man kommt richtig ins Schwärmen. 
Wenn man wie ich schon öfter in Griechenland war, weiss man um die vielen Kräuter und Gewürze die es dort gibt. Ich selber bringe mir immer ganz viel von dort mit. Sie sind frisch, halten einige Zeit und man kann herrliche Gerichte zaubern.
Doch nun hatte ich das tolle Gewürz ja vom Gewürzstübchen.
Wenn es einige zeit gezogen ist entwickelt dieses Gewürz sein volles Aroma, man kann toll erkennen was alles drin steckt in der Mischung - und dieser typisch Griechische Geruchsmoment kitzelt die Nase.
Schwärm, wie gern wäre ich nun auf Kos:)

Ich habe nun das Ganze leicht angebraten, bei Kräutern sollte man es nicht zu sehr erhitzen, da sie sonst  verbrennen und bitter schmecken könnte - dann ist der Geschmack weg und nicht nur dieser:(
Auf ca 600 Gramm Hähnchenfleisch habe ich, wie oben angegeben ca 2 Esslöffel Gewürz genommen.
Aber das muss jeder für sich selber ausprobieren.
Und man sollte es so braten das man später noch die Paprika sieht die ich dazu getan habe.
Ich wünsche mir schon wieder mein Geruchsinternet, denn beim Anbraten verbreitet sich ein Duft den man wirklich nicht beschreiben kann - wer mal beim Griechen war wird wissen was ich meine - eben diese typische.

Nach dem braten hat das Gewürz eine dunkle Farbe angenommen, sich gut an das Fleisch gehaftet und schmeckt absolut genial - typisch griechisch.
Also ich habe jetzt Fernweh:(

Was ich auch sehr empfehlen kann ich das Pommes Gewürzsalz.
Zutaten: Meersalz, Paprika, Hickorysalz

Dieses Gewürz kann man nicht nur für Pommes nutzen, nein für alle frittierten Dinge, die man nachwürzen kann. Z.b. auch Hähnchenflügel. DER Geschmack schlechthin, durch das Hickorysalz entsteht ein so intensiver Geschmack, den man hier leider nicht wieder geben kann. Da werden einfache Pommes mal eben zum Gourmetstäbchen. Jeder muss hier natürlich für sich selber dosieren.
Ich habe mir extra eine Mühle besorgt, so ist das Gewürz noch feiner. Lecker!!

So nun bin ich auf die nächsten Gewürze gespannt, ich habe ja noch einige:
Gewürzmischungen OHNE Geschmacksverstärker

Ich weiss das ich jederzeit wieder beim Gewürzstübchen kaufen werde.
Lg

1 Kommentar:

  1. Oh das sieht echt lecker aus.
    Ich wünschte das könnte man auch riechen :)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen netten Kommentar :) Schön, das Du meinen Blog gefunden hast ;) *MW

Wir on Tour

Wir on Tour

Offenlegung

Bitte beachten: Die meisten Produkte die ich auf meinem Blog vorstelle sind gesponsored und mir Bedingungs- und Kostenlos zur Verfügung gestellt worden. Dieses beeinträchtigt oder verändert aber keineswegs meine Meinung zu und über diese Produkte. Wir bewerten objektiv und ehrlich. Gleiches gilt auch für Reviews - sponsored Posts. Ich möchte aber auch darauf hinweisen, das NICHT alle Produkte gesponsored worden sind, sondern durchaus auch selber gekauft wurden. Und es wert sind hier erwähnt zu werden.

Hinweis

Fotos, sowie sämtliche Texte unterliegen meinem Copyright (sofern nicht anders gekennzeichnet). Ohne vorige Genehmigung von mir, darf nichts kopiert oder anderweitig verwendet werden.

Folge mir per eMail

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

F